Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Campingecke

Campingecke Alles übers Womo, Wowa und Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 08:53
Ralles Ralles ist gerade online
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 805

Boot Infos

Ducato Alkoven als Zugfahrzeug

Hallo zusammen,

da wir uns vergrößern wollen, eine Frage in die Runde.

Welche Erfahrungen habt ihr mit euren Ducato X250 mit 2.3 multijet Motor als Zugfahrzeug?

Unser Mobil ist ein Carado 361 mit MJ 150 und soll einen 1800er Trailer ziehen. Dürfen tut er 2000, die bisherigen 600 hat man nicht gespürt.

Habt ihr ein ähnliches Gespann und Erfahrungen damit.

Nicht, dass das Boot dann am Hof steht und das Womo es nicht derzieht :).

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 09:34
Benutzerbild von ctp
ctp ctp ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.01.2005
Beiträge: 75

Boot Infos

Hallo,

Also wir sind dieses Jahr mit WoMo 7,5m als T Model mit 150 PS und 2T am Harken nach HR. Ist erstaunlich gut gelaufen. Eine Rennsemmel ist das nicht
Aber die 100 km/h gingen ganz gut. Wenn dann die ganz hohen Steigungen kamen musste auch mal geschaltet werden. War aber OK sind ja im Urlaub und nicht auf der Flucht. auch wenn der Urlaub begrenzt ist.

Grüße
Torsten
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu ctp für den nützlichen Beitrag:
Hansi (18.08.2018), Ralles (18.08.2018)
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 10:20
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.669

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Ralles Beitrag anzeigen
Hallo zusammen,

da wir uns vergrößern wollen, eine Frage in die Runde.

Welche Erfahrungen habt ihr mit euren Ducato X250 mit 2.3 multijet Motor als Zugfahrzeug?

Unser Mobil ist ein Carado 361 mit MJ 150 und soll einen 1800er Trailer ziehen. Dürfen tut er 2000, die bisherigen 600 hat man nicht gespürt.

Habt ihr ein ähnliches Gespann und Erfahrungen damit.

Nicht, dass das Boot dann am Hof steht und das Womo es nicht derzieht :).

Ciao, Ralf
Servus,

wir hatten einen 250iger Ducato mit 2.3er Maschine....

das wird er schon machen...

die Standfestigkeit war damals unser Problem... die Kupplung incl. Ausdrücklager und Schwungscheibe hatte sich verabschiedet.
Motorschaden im Winter... weil der Zahnriemenspanner festgefroren war ( ist aber ein bekanntes Problem ).
Undichte Simmeringe( mehrmals ) an der Kurbelwelle ( Ölaustritt )
Und ein Getriebe hatte sich verabschiedet ( weil sich die Schrauben im Diff. gelöst hatten, und das Getriebe von immen aufgeschlitzt haben.
Und noch diverse andere Schmankerl.

Er ging nach allen diesen Dingen zurück an Fiat.....

LG

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Robert29566 für den nützlichen Beitrag:
Hansi (18.08.2018), Ralles (18.08.2018)
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 11:16
Benutzerbild von Ralf
Ralf Ralf ist offline
chief director of light
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.12.2005
Beiträge: 2.019

Boot Infos

Wir sind 3 Jahre mit einem Carado 2.3 MJ mit 130PS in den Urlaub gefahren.
Am Haken hing ein NJ670 auf Tandemtrailer.
Überladen bestimmt nicht

Ein Rennwagen war es nicht, aber es ist vernünftig gelaufen und wenn es dann halt nicht anders geht, fährt man halt im 3'ten den Sveti rauf...geht alles

Und wenn wir dann fahren, haben wir für einen Weg immer gute 1500Km Weg,
nicht Bayern Österreich HR...so quasi umme Ecke
__________________
Gruß Ralf


„Was wir brauchen, sind ein paar verrückte Leute; seht euch an, wohin uns die Normalen gebracht haben.“
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Ralf für den nützlichen Beitrag:
dori (19.08.2018), Hansi (18.08.2018), Ralles (18.08.2018)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 12:49
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 6.879

Boot Infos

Hallo Leute


da seid ihr ja alle gut dabei
Wir haben eine Fiat Ducato Alkoven 1.9D mit 90PS und den 1000kg Trailer hinten dran
Da kann ich nur sagen der Weg ist das Ziel
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Hansi für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (18.08.2018), Ralles (18.08.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 14:06
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.394

Boot Infos

Ralf, wir haben den 2,3 /130iger Ducato 250 mit 1800kg Trailer hinten dran. Kein Problem beim Fahren mit dem Gespann. Rennsau ist er aber sicher nicht.
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
Ralles (18.08.2018)
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 14:34
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.100

Boot Infos

Hallo

Das würde ich auch so für unseren Sunlight T64 mit dem MJ130 Motor sehen. Die Leistung reicht eigentlich dicke. War bei mir ja nur der 500er Anhänger. Den hat man aber so gut wie gar nicht gemerkt, sodaß ich mir da bei einem größeren Anhänger auch keine Sorgen machen würde. Ein Problem ist nur, wenn man zügig anfahren will/muß dreht der halt vorn schnell mal durch.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 18:54
Ralles Ralles ist gerade online
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 805

Boot Infos

Servus zusammen,

vielen Dank für eure Erfahrungen.
Das hört sich ja, bis auf Roberts Erfahrungen, sehr gut an.

Rennsau bin ich eh keine, ich bin eher gemütlich unterwegs.
Mit dem 1800 er Trailer werde ich mich schön hinter die LKWs einreihen und den Tempomat einklinken.

Bislang kann ich über den 150er gar nichts schlechtes sagen.
Auf der Fahrt von München nach Tisno geht auf der Autobahn alles ohne schalten. Den 5. braucht man eigentlich nie. Mit dem dicken Trailer wird sich das dann wohl ändern aber das stört mich auch nicht.

Da muss ich jetzt nur noch meinen Urlaub rumkriegen und schon geht die Suche los.

Danke & Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 19:33
Tonno Tonno ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 69

Boot Infos

Hi!

Wir ziehen auch 1800Kg hinter unserem Alkovenwomo hinterher

Wie schon beschrieben: Rennen kannst du keine gewinnen, aber kommst gut jede Steigung hoch und schaffst locker die 100-110 Km/h!

BG Florian
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg CCC8701E-6998-431F-9AF6-F636980FBEA5.jpg (94,4 KB, 35x aufgerufen)
Dateityp: jpg D81FCEDA-3E0C-4625-A0C1-D47CAD337381.jpg (81,4 KB, 45x aufgerufen)
__________________
__________________________
Lieben Gruß, Florian
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Tonno für den nützlichen Beitrag:
Ralles (18.08.2018)
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 20:40
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.394

Boot Infos

Hat von euch wer ein Chiptuning am Ducato ?
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (18.08.2018)
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.08.2018, 20:48
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 618

Boot Infos

Das hatte ich schon öfters mein Schwiegervater aktuell am Hymer seit mir mal ein Motor dadurch kaputt gegangen ist halte ich nicht mehr fiel davon
Im Endeffekt darf man sowieso nur Max 100 km/h fahren ich habe unterm womo noch den Ducato 230 2,8 l mit 128 ps es ist ein 5,5 t Aufbau mit knapp 10 Meter und das rib hinten dran aufm 2t Tandem und bin damit wunderbar nach hr gefahren
Klar an den Bergen spürt man es aber man hat es ja nicht eilig

Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Marcokrems für den nützlichen Beitrag:
Hansi (18.08.2018), Ralles (18.08.2018), Rotti (18.08.2018)
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 14:31
Benutzerbild von sammy1505
sammy1505 sammy1505 ist offline
Schlauchboot Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 757

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Rotti Beitrag anzeigen
Hat von euch wer ein Chiptuning am Ducato ?
Hallo Mathias,

Fiat hab ich keinen aber unser Sprinter ( Hymer) hat ein Chiptuning, is allerdings keine große Kunst gewesen, denn der Motor der ursprünglich 122 Ps hatte, denn gab es ja im 210ner mit 177 Ps .
Allerdings wurde bei mir das gesamte Steuergerät überarbeitet, zb. Neue Arbeitsspeicher und komplett neue Files ins Programm geschrieben, also nix mit dazwischen stöpseln. Das Ergebnis sind fast 200 Ps, die mich aber weniger interessieren, sonder ein sehr ordentliches Drehmoment, was ich mit rund 7 t urlaubsgewicht und 10 bewegten reifen ( rollwiederstand), auch gut brauchen kann. Bisher nach ca. 60000 km keine negativen Erfahrungen, und gefühlt hat auch der Dieselkonsum abgenommen, ich rechne den Verbrauch aber eh nicht aus

Lg. Micha
__________________
Gruß Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sammy1505 für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (19.08.2018), Rotti (19.08.2018)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.08.2018, 18:06
fma fma ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.01.2010
Beiträge: 375

Boot Infos

Ich habe bei meinem die Steuerkennlinien anpassen lassen. Hat sicherlich ein paar PS gebracht, aber wichtiger ist eigentlich das, das ständige Auf und Ab von der Halbautomatik aufhört.

VG

Frank
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu fma für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (20.08.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com