Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Bootsumbauten

Bootsumbauten Bootserweiterungen ala "Pimp my Boat"

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.03.2017, 23:23
Benutzerbild von Dutchrockboy
Dutchrockboy Dutchrockboy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 1.976

Boot Infos

Baystar Hydraulische Lenkung

So, das ist der Fred über den Baystar.

Click the image to open in full size.

Was viele vielleicht nicht wissen, der Baystar gibt es in verschiedene Ausführungen. Ich meine nicht der Baystar (bis 150 PS) und der Seastar (bis 300+PS). Ich meine der Baystar und der Baystar Plus.

Es gibt ein Basis Set und ein Set mit eine verbesserte Pumpe.
Dazu gibt es dann standard Baystar Schläuche und Seastar Schläuche.

Die Baystar Schläuche haben ein Durchmesser von 5 mm (3/16“) und mann kann sie einkürzen. Die Schläuche sind Hartplastik:

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Die Baystar Schläuche werden einfach in die Pumpe gesteckt und mit eine Klemmmutter verklemmt:

Click the image to open in full size.



Die Seastar Schläuche haben ein Durchmesser von 8 mm (5/16“) und feste Anschlüsse und mann kann sie nicht einkürzen:

Click the image to open in full size..

Die Seastar Schläuche sind viel flexibeler.

Laut Seastar sorgt der größere Diameter für ein Lenken mit 20% weniger Kraftaufwand.



Dann gibt es 2 Pumpen: Die Standard Baystar Pumpe HH4314-3 und die Baystar Plus Pumpe HH4514-3.

Click the image to open in full size.

Die Pumpen sind beide gleich groß: 1.4 Cu. In. Laut Seastar soll der Plus aber hochwertigere Komponenten haben und nochmal für noch mal 20% weniger Kraftaufwand.


Da ich den Lenkung versenkt einbauen will haben ich auch noch ein Brezel gebraucht. Da sollte mann drauf achten das es zu den verschiedenen Pumpen verschiedene Brezeln gibt. Sonst brechen die wenn mann die anzieht

Click the image to open in full size.

Dann gibt es auch noch verschieden Lenkzylinder. Da ich ein Yamaha habe passte der Standard Lenkzylinder.

Click the image to open in full size.



Also erst den RFTM gelesen.
Danach habe ich festgestellt das ich mit Lochsäge 100mm kein Loch hinkriege mit rund 112 mm.

Click the image to open in full size.

Also habe ich eine Weile gedremelmultiet und die Pumpe passte im Loch.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Danach habe ich die Leitungen verlegt. Dabei bin ich froh das ich die flexibele Seastar Schläuche gewählt habe.

Click the image to open in full size.

Dann der Lenkzylinder angebracht. Auch bei vollständigen Tilt passt der Zylinder. Aber viel Platz ist da nicht mehr. Wenn mein AB 1 Loch tiefer hängt, wurde es nicht mehr passen und ich könnte den AB nicht mehr vollständig anheben.

Click the image to open in full size.


Click the image to open in full size.


Danach alles mit einander verknöpft und aufgefüllt und entlüftet. Dabei den „Infus“aufgehängt wie Reiner. Die Leitungen zum Lenkzylinder habe ich versteckt in ein Sammelrohr. Das muss ich noch farblich abstimmen, iuch hatte kein graues mehr.
Ansonsten das Füllen wie im Handbuch gemacht (einmal Steuerbord, einmal Backbord) aber danach zusätzlich noch einmal Steuerbord mit 1 Liter Durchlauf und danach noch einmal Backbord mit 1 Liter Durchlauf gemacht. Zur Prüfung soll mann das Lenkrad, nach Anschlag, noch eine ganze Umdrehung durchdrehen. Das fühlt als ob irgendwas kaputt gehen könnte, soll aber sein um das System auf Dichtigkeit zu prüfen.


Click the image to open in full size.

Das Resultat ist ein Non Feedback Lenkung mit hohen Komfort.
Der Motor hat null Spiel. Der AB ist am Spiegel unbewegbar.
Mit dem Lenkrad ist der jedoch sehr leicht zu bewegen.
Ich bin zufrieden. Ich bin gespannt wie es jetzt fährt.
__________________
Liebe Grüße ,

Robbert a.k.a. Dutchrockboy

und nicht vergessen, eine Handbreit Wasser unterm Kiel ist schlecht für deine Schraube...
Mit Zitat antworten
Folgende 20 Benutzer sagen Danke zu Dutchrockboy für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (20.03.2017), bootskare (29.06.2017), Camelot (20.03.2017), dori (20.03.2017), Else650 (20.08.2018), Itb30 (14.09.2018), jüergennovy (15.09.2017), manerba (20.03.2017), Monoposti (20.03.2017), Mosi1 (20.06.2017), Pepone (20.03.2017), preirei (20.03.2017), rg3226 (20.03.2017), ribdriver (08.05.2018), Rotti (20.03.2017), schwarzwaelder50 (20.03.2017), T.S (20.03.2017), the_ace (25.03.2017), thomson (18.04.2017), Visus1.0 (19.03.2017)
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.03.2017, 09:40
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.901

Boot Infos

Hallo Robert

Das hast du sehr schön dokumentiert

Und ich bin sicher das einige auf diesen Tread zurück greifen werden wenn sie so etwas vorhaben.
__________________
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.03.2017, 10:25
Benutzerbild von Monoposti
Monoposti Monoposti ist gerade online
RIBshirt-Träger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2008
Beiträge: 2.953

Boot Infos

Wo hast Du den die Baystar her?
Ich such gerade noch ne anständige Bezugsadresse.
Meine Pumpe an der SeaStar hat nen Schuss und ich will ne Neue....
__________________
LG Ralf

...anerkannter und geprüfter Treibholzslalomfahrer

Geschafft.
Ab sofort ist ein neues 575 SR Falcon Inflatable zu verkaufen.l]
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 15:10
Itb30 Itb30 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 41

Boot Infos

Wie viel Platz benötige ich für die Lenkung?
Ich habe einen Mercury 60 Big Foot auf meinem
Selva 500 und der Abstand zum Spiegel ist
innen so gering, dass bei der Teleflex die
Mutter am GFK streift. Ich hoffe eine hydraulische
Lenkung bietet hier Abhilfe.
Fotos folgen.

Vielen Dank!
LG Thomas
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 15:31
Itb30 Itb30 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 41

Boot Infos

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

[img]http://up.picr.de/33603936ze.jpg[/imgee]
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Itb30 für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (19.08.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 15:34
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 620

Boot Infos

Ich kann bei mir später mal nachmessen ob sich da aber was ändert ?
Da musst du leider warten bis sich reiner meldet der weiß es


Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 17:56
Itb30 Itb30 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 41

Boot Infos

Mach ich, vielen Dank vorerst.
LG
Thomas
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 18:18
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.399

Boot Infos

Robbert, danke für die gute Beschreibung. Bei meinem Mae.co hatte ich mit der hydr. Lenkung auch sehr wenig Platz beim Hochtrimmen. Ganz konnte ich den Motor nicht hochkippen, da ansonsten die seitlichen Teiler der Baystar am Spiegel angestanden wären. Viel Spass und Freude mit der Lenkung.
Obwohl die Lenkung keine Kraftrückwirkung hat, sollte man sich doch mit der Trimmflosse hinten am Motor spielen. So hat man dann bei gut getrimmten Motor bei Gleitfahrt keinen Kraftmoment beim Einschlag auf eine Seite. Versuche das mal herauszubekommen.
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 20:53
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.901

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Itb30 Beitrag anzeigen
Wie viel Platz benötige ich für die Lenkung?
Ich habe einen Mercury 60 Big Foot auf meinem
Selva 500 und der Abstand zum Spiegel ist
innen so gering, dass bei der Teleflex die
Mutter am GFK streift. Ich hoffe eine hydraulische
Lenkung bietet hier Abhilfe.
Fotos folgen.

Vielen Dank!
LG Thomas
Ich kann leider nur Bilder von unserer Seastar zeigen.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Bei der Baystar dürfte mit den kleineren Auslegern mehr Platz sein.

Dürfte mit der Baystar besser sein wie bei der Teleflex.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
dirki (19.08.2018), Itb30 (20.08.2018)
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 19.08.2018, 21:45
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.399

Boot Infos

Auf Seite 6 findest du Maße vom Zylinder Um Links zu sehen, bitte registrieren

Hier auf Seite 5 findest du den Seastar Zylinder. Maße ident von der Drehachse zur Kolbenstange.
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.08.2018, 21:01
Itb30 Itb30 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 41

Boot Infos

Vielen Dank für die Bilder!
Ist der L-förmige Bügel, welcher auf der ursprünglichen
Lenkungsöffnung befestigt ist, serienmäßig dabei?
Dieser schafft ja sehr gut Platz zum Spiegel, das wäre für
mein Boot optimal. Beim Trimmen muss ich einfach aufpassen.
LG
Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Itb30 für den nützlichen Beitrag:
rg3226 (20.08.2018)
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.08.2018, 22:28
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.901

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Itb30 Beitrag anzeigen
Vielen Dank für die Bilder!
Ist der L-förmige Bügel, welcher auf der ursprünglichen
Lenkungsöffnung befestigt ist, serienmäßig dabei?
Dieser schafft ja sehr gut Platz zum Spiegel, das wäre für
mein Boot optimal. Beim Trimmen muss ich einfach aufpassen.
LG
Thomas
Ja natürlich sind sie dabei....bei der Seastar sind es Aluguß Teile und bei der Baystar ist es gebogenes Vollmaterial.
Die werden in dem Bracked Rohr fixiert.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
Itb30 (21.08.2018)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 20.08.2018, 23:12
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.399

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Rotti Beitrag anzeigen
Auf Seite 6 findest du Maße vom Zylinder Um Links zu sehen, bitte registrieren

Hier auf Seite 5 findest du den Seastar Zylinder. Maße ident von der Drehachse zur Kolbenstange.
Sorry, die Finger waren wieder schneller als meine Kontrolle vom Beitrag. Hier der Seastar Link: Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
Itb30 (21.08.2018)
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 21.08.2018, 11:25
Itb30 Itb30 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.09.2014
Beiträge: 41

Boot Infos

Super, vielen Dank, jetzt beginnt die Suche nach dem besten Angebot.

Thomas
Mit Zitat antworten
  #15   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 21.08.2018, 12:25
Benutzerbild von Horscht
Horscht Horscht ist offline
Keep on Boating...
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.09.2007
Beiträge: 199

Boot Infos

Hallo Thomas,

Habe mir im Februar bei der Firma Buhl eine Seastar, inkl. Tieferlegungssatz aus dem Winterangebot gekauft. Top Preis. Wollte zuerst auch die Baystar, Herr Buhl hat mich dann aber von der Seastar überzeugt. Ich hatte vorher im Arimar eine Baystar. In Sachen Qualität, Leichtgängigkeit, Korrosionsschutz gewinnt meines Erachtens die Seastar. (kostet halt auch mehr)

Hinzu kommt dass der Oberlieferant Allpa die 1.7 Steuerpumpe nicht zeitnah liefern konnte und man mir ohne Mehrkosten eine 2.0 Steuerpumpe per Express geliefert hat. (Die kostet lt. Katalog 200€ mehr)

Bin sehr zufrieden mit dem Service von Marine Buhl und mit der Seastar Lenkung...

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
Have a good one

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Horscht für den nützlichen Beitrag:
Itb30 (21.08.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:40 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com