Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Allgemeine Motorentechnik und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.12.2017, 10:43
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 328

Boot Infos

Scherstift Mercury F 20 MH

Hej,

nachdem ich heute an meinem Mercury F 20 MH zum ersten Mal den Propeller abgebaut habe um die Welle einzufetten, frage ich mich " Wo befindet sich der oft beschriebene Scherstift? Oder haben diese Motoren gar keinen?"

Gruß

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.12.2017, 11:53
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.591

Boot Infos

Hej....hallo Gruß

Die Motoren haben kein Scherstift mehr.

Im Propeller ist ein Gummi eingepresst das als Sollbruchstelle dient.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
armstor (14.12.2017), grauer bär (13.12.2017), Smille (13.12.2017)
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.12.2017, 12:28
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 328

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Hej....hallo Gruß

Die Motoren haben kein Scherstift mehr.

Im Propeller ist ein Gummi eingepresst das als Sollbruchstelle dient.
Danke! 👍
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.12.2017, 05:10
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 328

Boot Infos

Sollte zusätzlich zur Welle der Messingring auch eingefettet werden?
Dem Gummiring im Propeller schadet der Kontakt mit (Boots)fett nicht? 🤔

Gruss Matze
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.12.2017, 08:51
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.591

Boot Infos

Es reicht die Welle leicht ein zu fetten.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
Smille (14.12.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:43 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2010 , www.schlauchboot-online.com