Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Rib

Rib Alles über Schlauchboote mit festem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #121   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.01.2019, 23:46
Benutzerbild von hausmeisterkrause
hausmeisterkrause hausmeisterkrause ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.06.2005
Beiträge: 462

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Es richt wie Gummi, schmeckt wie Gummi und sieht aus wie Gummi

Oder hast du andere Infos.....lass mal hören
Reiner, ich habe (scheinbar im Gegensatz zu Dir) nicht daran genuckelt... ist das schon Suchtverhalten?! Aber es erschien mir sehr hart zu sein für Gummi und dachte daher eher, dass es ein Kunststoff sei?!
__________________
Grüsse
Werner
Mit Zitat antworten
  #122   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2019, 09:20
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 2.049

Boot Infos

Zitat:
Zitat von hausmeisterkrause Beitrag anzeigen
Reiner, ich habe (scheinbar im Gegensatz zu Dir) nicht daran genuckelt... ist das schon Suchtverhalten?! Aber es erschien mir sehr hart zu sein für Gummi und dachte daher eher, dass es ein Kunststoff sei?!
Wenn die Luft raus ist dann merkt mann es.
Auch kann ein wenig mit dem Fingernagel eindrücken dann merkt man das es kein Kunstoff ist.
Gummiteile lassen sich auch sehr gut mit Hypalon (Orca Haut) mit Hypalon kleber verkleben.
Die Kronen des alten grauen Zodiac und die Auflagen(Halter) für den originalen Wiking Träger waren aus Gummi.

Aber der Frank weiß es bestimmt besser.
__________________
Mit Zitat antworten
  #123   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2019, 11:36
GordonW GordonW ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 95

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Ralles Beitrag anzeigen
Ansonsten kann ich mir schon vorstellen, dass die positiven Einfluß auf den Auftrieb haben, da...
tatsächlich kann ich mir das eben auch vorstellen, dass große "Luftsäcke"
einen positiven Einfluss auf den Auftrieb haben. Puh, da sind wir schon zwei.
Falls wir uns diese Selbstverständlichkeit nicht vorstellen könnten, würde die Natur sich bestimmt anders verhalten- Glück gehabt :-D dann schwimmen wir weiter oben :-)

Nix für ungut :-)

Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #124   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2019, 12:00
Ralles Ralles ist offline
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 874

Boot Infos

Hallo Gordon,

ist immer schön, Deine konstruktiven Beiträge zu lesen ;).

Warum denn für ungut, wir haben uns doch alle lieb.

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf
Mit Zitat antworten
  #125   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2019, 12:03
GordonW GordonW ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.01.2017
Beiträge: 95

Boot Infos

Alles gut :-)
Mit Zitat antworten
  #126   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2019, 15:12
Benutzerbild von Bäriger
Bäriger Bäriger ist offline
erstaunter Leser
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2007
Beiträge: 1.393

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Wenn die Luft raus ist dann merkt mann es.
Auch kann ein wenig mit dem Fingernagel eindrücken dann merkt man das es kein Kunstoff ist.
Gummiteile lassen sich auch sehr gut mit Hypalon (Orca Haut) mit Hypalon kleber verkleben.
Die Kronen des alten grauen Zodiac und die Auflagen(Halter) für den originalen Wiking Träger waren aus Gummi.

Aber der Frank weiß es bestimmt besser.
Hallo,

also meine Kronen sind aus Edelmetall mit Keramiküberzug und ich pflege sie mit Zahncreme.

Am Brig hatte ich lange schwere Konen mit Abschluss aus Gfk, da war es wichtig, ordentlich Druck auf den Schläuchen zu haben, damit es nicht beim Fahren das Schlingern angefangen hat. Das Brig neigte leichter dazu, die Schläuchenden im Wasser nachzuziehen, was auch dazu führte, dass es spritzte, vor allem in Kurven.

Beim Nuova Jolly hatte ich 'nur' Schlauchmaterial als Konenabschluss mit keinem nennenswerten Überstand.

Von den Laufeigenschaften war ich mit beiden Varianten sehr zufrieden. Das Brig lag im Ruhezustand ruhiger im Wasser bzw. kippelte nicht so leicht hin und her wie das Jolly.

Allerdings führte der Konenüberstand und die Bauform des Brig dazu, dass der Innenraum extrem verkleinert war. Trotz nur rund 60cm Längenunterschied 615cm zu 670cm war der Innenraum des Jolly gefühlte 2m größer, von den Stauräumen gar nicht zu reden.

Letztlich muss wohl jeder selbst entscheiden, welches Layout zu ihm passt.
__________________
Viele Grüße aus Schweden

Wolfgang


Mit Zitat antworten
Folgende 10 Benutzer sagen Danke zu Bäriger für den nützlichen Beitrag:
hausmeisterkrause (11.01.2019), Heinz Fischer (11.01.2019), herko1 (11.01.2019), hobbycaptain (11.01.2019), Marcokrems (11.01.2019), morbusdario (13.01.2019), outborder (11.01.2019), Stormanimal (14.01.2019), the_ace (12.01.2019), ulf_l (11.01.2019)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:54 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com