Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 4-Takt

4-Takt Alles zum Thema 4 takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 06:07
Impeller 66 Impeller 66 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 349

Boot Infos

Außenborder

Der neue Yamaha ist ein 4 takter.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #32   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 09:06
Impeller 66 Impeller 66 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 349

Boot Infos

Außenborder

So gerade mal bei Marine Olbermann auf der Seite nachgeschaut, dort kostet der 25 Ps. Yamaha 3700 Euro und der wiegt 57 Kg.


Gruß Holger
Mit Zitat antworten
  #33   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 11:08
Benutzerbild von bomber
bomber bomber eine LPP Nachricht senden? bomber ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.08.2005
Beiträge: 365

Boot Infos

Wie kommen die denn darauf ??
Hatte mal einen F25 - der hat aber keine 70kg gewogen ..

Technische Daten YAMAHA F-25:
Der 25 PS Motor von Yamaha in der neuen Ausführung.
DER NEUE MOTOR VON YAMAHA WIEGT NUN 20 KG WENIGER!
__________________
Gruss aus StPetersburg - Jürgen

Scorpion 8.6m Diesel / Yanmar 6LP STZ 315PS / Bravo III XR Racing
Mit Zitat antworten
  #34   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 11:56
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 14

Boot Infos

Moin,
ja den Yamaha 25 PS hat mit ein Händler aus Hannover auch empfohlen da die Neuauflage gut abgespeckt wurde.
Allerdings finde ich den Preis schon ganz ordentlich.

LG Helge
Mit Zitat antworten
  #35   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 13:05
Impeller 66 Impeller 66 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 349

Boot Infos

Preis

Zitat:
Zitat von Honky15 Beitrag anzeigen
Moin,
ja den Yamaha 25 PS hat mit ein Händler aus Hannover auch empfohlen da die Neuauflage gut abgespeckt wurde.
Allerdings finde ich den Preis schon ganz ordentlich.

LG Helge

Hey Helge,

ich finde den Preis in Ordnung, der 30 Ps Honda kostet 2000 Euro mehr.

Gruß Holger
Mit Zitat antworten
  #36   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 13:17
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.155

Boot Infos

Hallo

Wenn Du es "rumschleppmäßig" für Dich verantworten kannst, würde ich auch den 25er nehmen. Als ich mein letztes Boot vom BF15 (ein etwas lahmerer BF20) auf den ETEC30 (evtl. etwas kräftiger als der F25) umgebaut habe, das waren Welten.

Hat eigentlich schon jemand einen Test gelesen, wo man das tatsächliche, fahrfertige Gewicht von dem F25 gemessen hat ?

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #37   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 13:30
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 14

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Impeller 66 Beitrag anzeigen
Hey Helge,

ich finde den Preis in Ordnung, der 30 Ps Honda kostet 2000 Euro mehr.

Gruß Holger
Hallo Holger,
ich meinte auch nicht das er es nicht Wert sei sonder ehr das ich noch ne ordenliche Schüppe auf den Preis den ich im Auge hatte drauflegen muss.

LG Helge
Mit Zitat antworten
  #38   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 13:39
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 14

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Wenn Du es "rumschleppmäßig" für Dich verantworten kannst, würde ich auch den 25er nehmen. Als ich mein letztes Boot vom BF15 (ein etwas lahmerer BF20) auf den ETEC30 (evtl. etwas kräftiger als der F25) umgebaut habe, das waren Welten.

Hat eigentlich schon jemand einen Test gelesen, wo man das tatsächliche, fahrfertige Gewicht von dem F25 gemessen hat ?

Gruß Ulf
Hey Ulf,
mit dem E-Tec 30 hatte ich auch mal geliebäugelt aber da bekommt man so geteilte Meinungen. Vielleicht später mal.
Ich denke jetzt sollte der 20er erstmal reichen.

LG Helge
Mit Zitat antworten
  #39   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 15:25
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.155

Boot Infos

Hallo

Der Etec war nur als Vergleich gemeint, nicht als Empfehlung. Der ist dann doch zu schwer.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #40   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2019, 18:40
Honky15 Honky15 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.11.2011
Beiträge: 14

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo

Der Etec war nur als Vergleich gemeint, nicht als Empfehlung. Der ist dann doch zu schwer.

Gruß Ulf
Hallo Ulf,
das weiß ich aber ich finde ihn trotzdem sehr interessant und immer noch leichter als mein erster Motor (Mercury 30 PS 4 Takt Langschaft).

LG Helge
Mit Zitat antworten
  #41   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2019, 09:34
Benutzerbild von chris.sta
chris.sta chris.sta ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.07.2015
Beiträge: 200

Boot Infos

hab den 30etec in 2018 gute 30 std gefahren... (Gardasee / HR) bin angenehm überrascht!
Umstieg erfolgte vom Suzuki DF20 AS
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu chris.sta für den nützlichen Beitrag:
Honky15 (15.01.2019)
  #42   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.01.2019, 18:48
Mainboot Mainboot ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.05.2017
Beiträge: 127

Boot Infos

Ich hatte damals 2011 einen neuen Mercury vom Händler geholt, er war bis auf dem Vergaser baugleich
Mit dem 20 PS / ler.
War ein wirklich guter Motor, und die im Gasdrehgriff geniale integrierte Schaltung war damals der Kaufpunkt.
Allerdings würde ich erst in 4 Jahren zu diesen Mercury mit Einspritzung greifen, weil bestimmte " Kinderkrankheiten " sich erst in der Praxis herausstellen. Und der Händler ( wenn es auf Garantie geht,dich immer schön warten lässt )
Ergo , ich würde zum Honda mit ausgereifter Vergasertechnik greifen.
__________________
Gruß
Rainer
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mainboot für den nützlichen Beitrag:
Honky15 (15.01.2019)
  #43   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.01.2019, 20:42
Impeller 66 Impeller 66 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.10.2014
Beiträge: 349

Boot Infos

Außenborder

Zitat:
Zitat von Mainboot Beitrag anzeigen
Ich hatte damals 2011 einen neuen Mercury vom Händler geholt, er war bis auf dem Vergaser baugleich
Mit dem 20 PS / ler.
War ein wirklich guter Motor, und die im Gasdrehgriff geniale integrierte Schaltung war damals der Kaufpunkt.
Allerdings würde ich erst in 4 Jahren zu diesen Mercury mit Einspritzung greifen, weil bestimmte " Kinderkrankheiten " sich erst in der Praxis herausstellen. Und der Händler ( wenn es auf Garantie geht,dich immer schön warten lässt )
Ergo , ich würde zum Honda mit ausgereifter Vergasertechnik greifen.

Meine rede Rainer, alte Technik. Die Honda sind wirklich gut.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #44   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.01.2019, 22:29
jeronimo jeronimo ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.03.2004
Beiträge: 228

Boot Infos

Hallo,

irgendwie verstehe ich das nicht!

Der 15/20 mercury efi ist vom Benzinfilter bis zum Auspuff baugleich mit den Motoren von Tohatsu!?
Die Technik nach EFi ist bereits seit xJahren gleich!? Neu ist eben nur EFI!

Ist das generell sooo neu mit EFI und deshalb für den Kunden ein Risiko?

Die Pinne unterscheidet sich natürlich vom Tohatsu, aber das sollte doch reine Mechanik sein und nicht wirklich störanfälliger als andere Pinnen!?
Ich bin kein großer Motorfachmann, liege ich sooo falsch??

Gruß
Jeronimo
Mit Zitat antworten
  #45   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.01.2019, 02:13
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 374

Boot Infos

Sind beides neue Modelle Tohatsu und Mercury die ordentlich abgespeckt zu früher haben.
Was neu und was alt an dennen ist weis aich aber nicht.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com