Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Allgemeine Motorentechnik und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.10.2017, 08:52
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 344

Boot Infos

Wartung selber machen

Hallo,
da ja die Saison fast rum ist (1x werde ich noch fahren ;-) ) steht das Thema Jahresinspektion an. Ich möchte sie bei meinem 7 Jahre alten Mercury F 20 MH selber durchführen.
-Muss ich etwas besonders beachten?
-Wo bestellt ihr euere Wartungssets?
(Impeller wurde im Frühjahr 2016 gewechselt)

Gruß und schönen, wenn auch verregneten, Feiertag!
Smille

Geändert von Smille (03.10.2017 um 09:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.10.2017, 09:14
Benutzerbild von FAR FAR AWAY
FAR FAR AWAY FAR FAR AWAY ist offline
TBFKADB600 *
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.11.2003
Beiträge: 3.230

Boot Infos

Das ist bei den kleine Motoren eigentlich ganz simpel:

Ordentlich reinigen, falls im Salzwasser gefahren, alles extra entsalzen,
Kerzenkontrolle, bewegliche Stellen abschmieren, Kontrolle des Kühlstrahles, bei Bedarf, alle paar Jahre den Impeller tauschen.

Beim Einlagern im Winterlager entweder mit etwas fetterem Sprit kurz laufen lassen, bzw. Konservierungsspray in den Luftansaugschlitz sprühen.

Servicekit entweder beim Händler deines Vertrauens oder im Internet ordern
__________________
lg Roman

*the Boater formerly known as DB600

Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.10.2017, 10:41
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.885

Boot Infos

Und wenn eine Teleflex Lenkung vorhanden ist sollte man die Lenkung aus der Durchführung am Bracked heraus nehmen.
Das Rohr und das Lenkrohr reinigen und neu Fetten.

Wird oft vergessen und kann nach Jahren fest sitzen.
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
Bluebird (03.10.2017)
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 03.10.2017, 18:01
Benutzerbild von dori
dori dori ist offline
Zephyr-Zodiac-Zar
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 1.340

Boot Infos

ich würde auch noch das Getriebeöl wechseln, ist eigenlich der wichtigste Part bei der Wintereinlagerung.
Und wenn die Kerzen schon heraussen sind, ein Sprühstoss Motorkonservierer in den Brennraum.
__________________
gruss aus monaco di bavarese
Theo
Um Links zu sehen, bitte registrieren
In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:57 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com