Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Smalltalk

Smalltalk Alles was wo anderst nicht reinpasst.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 13:03
Benutzerbild von Peter 1963
Peter 1963 Peter 1963 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 3

Boot Infos

Hallo Zusammen, neu, nicht ganz

Ich möchte mich mal kurz vorstellen,

Mein Name ist Peter und ich wohne in Berlin. Mein Hobby wie könnte es auch anders sein, ist mein Schlauchboot und sachen die dazu gehören. Wie z.B. das Angeln. Angefangen habe ich mit meinem Hobby vor ca 5 Jahren. Davor war ich natürlich auch schon mit dem Wasser verbunden. Ich ging sehr gern Windsurfen. Leider hat mich ein gesundheitlicher Niederschlag ein Surfverbot erteilt. Da ich trotzdem meine Freizeit auf und am Wasser erhalten wollte kam ich auf die Idee mir ein Schlauchboot zu zulegen. Also gesagt getan. Ein Schlauchboot muss her. Natürlich hatte ich von nichts ne Ahnung. Also habe ich in diversen Online Shops ausschau nach einem Schlauchboot gehalten. Wurde dann auch bald fündig. So kam es das ich mich für ein Zodiak Zoom 310 entschieden habe. Kurzerhand bin ich dann mal schnell nach NRW gefahren und zack war das Boot im Kofferraum. Es war eine Grundüberlegung ein kleines Boot zu kaufen da wir ja nebenbei auch noch mit unserem Wohnwagen campen fahren. Zu Hause angekommen fiel mir dann auf das ich ja eigentlich nicht nur paddeln wollte. Also ausschau halten. Ich habe dann in der Bucht einen nagelneuen Yamaha 4 Ps Aussenborder und einen elektro Quirl für einen super Preis gekauft. Der Herr hat sein Geschäft aus Altersgründen aufgegeben aber hat mich auch ganz toll beraten. Eben alte Schule. So bin ich dann mal eben nach Nürnberg rüber geschaukelt und habe mir dort alles abgeholt. Wieder zu Hause ging es dann los. Die ersten Ausfahrten waren klasse. Da man auf Berliner Gewässer sowieso nicht so schnell rumgurken darf war das Vorhandene Equiment okay. Allerdings kam dann irgentwie die Ostsee ins spiel. Da waren 4 Ps schon ziemlich übermotorisiert.. Zum Angeln ausreichend aber das war es dann auch schon. Trotzdem war ich immer zufrieden mit meinem Boot. Klein aber Fein.. Aber der wunsch nach einem größeren Motor wuchs. So kam es das ich mich nach größeren umsah und fand. Nach einen 8Ps 2Takter solle ich ausschau halten sagte mir mein Werkstattchef bei den der 4Ps Motor regelmäßig gewartet wurde. Meine Frau schenkte mir besagten zum Geburtstag. Zack und das erste mal auf die Fresse gefallen. Es gibt nämlich Leute die andere auch mal gerne bescheissen. Der von mir gekaufte Motor war nämlich ein Langschaft, ich aber benötigte einen Kurzschaft. Alles reden zwecks Rücknahme gingen voll in die Hose, selbst androhungen von Anzeigen, Anwalt und Polizei verpufften bei dem Verkäufer ( wie sich später herausstellte Harz 4). So nun hatte ich einen Motor der garnicht an mein Boot passte und auch nicht funktionieren kann. Ging aber trotzdem bisher, 32 Kmh mit GPS gemessen, was will man mehr. Im letzten Jahr bekammen wir Familienzuwachs in Form eines Bearded Collies. Ich habe ihn auch mal mit dem Boot mitgenommen, musste jetzt feststellen man schlepp der viel Sand mit ins Boot. Holzboden ,Gummi und Sand sind auch keine gute Mischung also kam mir ein neuer Gedanke.
Ein Rib muss her.
So das war es erstmal. Übrigens wie es weiter geht kann ich gern noch schreiben.Denn es gibt schon wieder Fragen über Fragen. Die mir vielleicht hier beantwortet werden.
Bis dann Peter aus Berlin
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Peter 1963 für den nützlichen Beitrag:
Dutchrockboy (14.02.2019), fred_sonnenschein (14.02.2019), KlausB (14.02.2019), Pepone (14.02.2019), schwarzwaelder50 (14.02.2019), Wasserarbeiter (14.02.2019)
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 14:02
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.711


Viel Spass hier, doch wenn man einen gebrauchten Motor kauft, kann man nun wirklich auf die Plakette sehn, ob ein S oder N drauf steht, oder ein Massband mitnehmen und in 5 Sek nachmessen, ob das ein Lang oder Kurzschaft ist. Viele Käufer wissen oft selbst nicht, was sie für ihr Boot brauchen. Wenn man einen unwissenden einen gebrauchten Motor kaufen oder abholen lässt....ist man auch selber schuld. Dann sollte man neu kaufen, dann gibts Haftung und Gewährleistung.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 14:34
Benutzerbild von Wasserarbeiter
Wasserarbeiter Wasserarbeiter ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 1.355

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
… Dann sollte man neu kaufen, dann gibts Haftung und Gewährleistung.
Moin,

wenn man einen neuen Langschaftmotor kauft, haftet der Händler aber wohl eher nicht dafür, wenn man eigentlich einen Kurzschafter gebraucht hätte.
__________________
Gruß
Markus


- Et es wie et es.
- Et kütt wie et kütt.
- Et hätt noch emmer joot jejange.
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 14:39
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.711


Aber der berät und fragt welches Boot und verkauft dann den richtigen, weil er nicht umtauschen will.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 16:04
Benutzerbild von Peter 1963
Peter 1963 Peter 1963 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 3

Boot Infos

Ich wollte ja keine Diskussion über Lang und Kurzschaft lostreten. Aber der Fall war so gewesen das in der Anzeige nicht drin stand ob kurz oder lang. Als ich telefonischen Kontakt mit dem Verkäufer hatte , sagte er mir es sei ein Kurzschaft. Darauf hin sind wir hin gefahren haben einen Probelauf gemacht und ich habe von Ihm nochmal die bestätigung bekommen das es ein kurzschaft ist. Gut ich habe mein Lehrgeld bezahlt habe aber letztentlich einen prima Motor bekommen.
Mit Zitat antworten
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 18:09
Benutzerbild von Dutchrockboy
Dutchrockboy Dutchrockboy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 2.066

Boot Infos

Hi Peter,

herzlichen Glückwunsch zum Verrückt sein

So ein Motor wird man doch so wieder los .
Die 8 PS Johnson sind sehr preisstabil.
Hier ist ein Kurzschaft Schnäppchen:
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Liebe Grüße ,

Robbert a.k.a. Dutchrockboy

und nicht vergessen, eine Handbreit Wasser unterm Kiel ist schlecht für deine Schraube...
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 18:36
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.711


Wenn du den Motor behalten willst bau dir so was wie ich gebastelt hab, hatte einen Kurtschaft aber das Boot hätte einen Ultrakurzschaft gebraucht deshalb musste ich das basteln. Genaue Anleitung im blauen Schlauchbootforum.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 18:51
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 7.041

Boot Infos

Hallo Peter


auch von mir ein herzliches Willkommen hier und viel Spaß
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.02.2019, 20:32
Benutzerbild von schwarzwaelder50
schwarzwaelder50 schwarzwaelder50 ist offline
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 4.998

Boot Infos

Hallo Peter,
auch vom Schwarzwälder, ein "herzliches Willkommen" im Schlauchbootforum. Hier wird Dir geholfen.

ps. schöne Vorstellung.
__________________
Grüße aus dem Schwarzwald und so oft wie es geht vom Rheinkilometer 240
Markus


„Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt”

Wer gute Freunde hat, ist wahrlich reich, denn die meisten sind Gold wert und einige sogar unbezahlbar.


Marlin 500, Yamaha 60 PS 4 Takt.

Chronik: Marlin 440S, Yamaha 40 PS 2 Takter, Zeepter 330 Al, Sail 9,9/15 PS mit 4 Takten, Trailer Eigenbau, Johnson 6/8 PS u. Johnson 20 PS.
Mit Zitat antworten
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.02.2019, 12:20
Benutzerbild von Peter 1963
Peter 1963 Peter 1963 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.02.2019
Beiträge: 3

Boot Infos

Einen sonnigen guten Morgen aus Berlin,

Rechtherzlichen Dank für die bisherigen Tipps. Ja mein kleines Zoom ist nun verkauft. Draußen steht jetzt das etwas größere Aquaparx 430. Dafür eignet sich der 8 Ps Motor nur noch bedingt. Ich müßte ihn aufwendig umbauen da er noch kein Tillerrohr besitzt und ich doch schon gern mit einer Teleflex rumdüsen möchte. Ich habe jetzt meine Fühler nach einem 15 Ps Motor ausgestreckt. Warum 15 weil ich keinen Führerschein besitze und meine bessere Hälfte mir ein Limit gegeben hat. Naja ich war ja schon überrascht das Sie zum Rib ja gesagt hat.Ist eben die beste Frau.
So nun aber nicht abschweifen. Wie gesagt selbst bei 15 PS ist die Auswahl vorhanden. Da ich bisher nur Yamaha gefahren bin habe ich jetzt einen Mercury 15 PS in der engeren Wahl. Ein Händler wollte mir einen 15PS aufgemacht auf 20Ps verkaufen. Er ist der Meinung das die Polizei das nicht mitbekommen würde da ja auf der Haube 15 steht. Hmm ist das so? Könnte ich den dann trotzdem Führerscheinfrei fahren? Okay die nächsten Fagen stelle ich dann in die entsprechenden Rubriken ein. Bis dahin.
Gruß Peter
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.02.2019, 21:58
Benutzerbild von Georg RO
Georg RO Georg RO ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.04.2014
Beiträge: 251

Boot Infos

Hi Peter,

das mit dem "aufmachen" ist meiner Meinung nach halt so ein Ding. Ich denke so lange du mit deiner Yacht so am rumfahren bist und kein Unfall geschieht wirst du deine Ruhe vor der Rennleitung haben. So wird das denke ich nicht auffallen. Solltest du aber mal einen gröberen Unfall haben, dann sieht die Welt schon anders aus. Wenn dein Boot konfisziert wird und die das genauer unter die Lupe nehmen, dann bist du dran... Hast du dein Boot eigentlich Haftpflicht versichert? Soweit ich weiß, ist das in DE kein Muss. Sollte dein Boot aber versichert sein und du aber nur 15 PS angegeben haben, aber mit 20 PS fahren, dann gibt es sicherlich auch ein Problemchen mit dem Versicherungsschutz. Also: So lange nichts passiert, ist alles in Ordnung. Wenn aber doch, dann ist die ***** am dampfen... Stell dir mal vor: Du hast eine Person mit deinem Aussenborder "rasiert", der liegt im Krankenhaus, hat bleibende Schäden und plötzlich wirst du mit Schadensersatzforderungen von mehreren zehn oder gar hundertausend EUR konfrontiert. Die Versicherung verweigert die Zahlung wegen der falschen Angaben und du bekommst noch ein nettes Briefchen vom Staatsanwalt (oder wem auch immer) wegen fahren ohne Führerschein...

Mein Tip: Bleib bei den 15 PS und hol dir für 50,- EUR im Jahr ne Haftpflicht, oder mach den Binnenschein und du hast die Auswahl. Die fünf PS machen jetzt auch nicht soooo einen Unterschied und: Genug sind die Pferdchen ja sowieso nie...

Ich wünsche dir auf alle Fälle ganz viel Spaß mit deinem Boot. Evtl. sieht man sich ja mal auf den Berliner Gewässern. Die stehen dieses Jahr bei uns eigentlich auf dem Plan. Mache gerade den Funkschein, dann darf ich auch durch das Regierungsviertel düsen...

Viele Grüße

Georg
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Georg RO für den nützlichen Beitrag:
Atlas (18.02.2019), rg3226 (15.02.2019), Wasserarbeiter (15.02.2019)
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.02.2019, 22:20
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 10.006

Boot Infos

Moin Peter
Wie manns macht macht mans falsch. Mach die Scheine und Ruhe ist dann. So nebenbei lernt man auch noch ganz nützliche Sachen wie zum Beispiel das Verhalten vor in Schleusen. und andere Sachen.
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Comander für den nützlichen Beitrag:
Atlas (18.02.2019)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.02.2019, 22:48
Benutzerbild von Wasserarbeiter
Wasserarbeiter Wasserarbeiter ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 1.355

Boot Infos

Moin,

ich habe den 20er Mercury an einem 380er Quicksilver. Die Leistung passt gut zum Boot. Bei einem 430er Boot wird er wahrscheinlich auch schon wieder zu klein sein. Ich rate Dir auch zum Führerschein. Dann bist Du frei in Deiner Auswahl und auf der sicheren Seite.
__________________
Gruß
Markus


- Et es wie et es.
- Et kütt wie et kütt.
- Et hätt noch emmer joot jejange.
Mit Zitat antworten
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 18.02.2019, 14:28
Benutzerbild von Biermade0815
Biermade0815 Biermade0815 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 123

Boot Infos

Moin Peter,

ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen. Mach eben den SBF Binnen und alles ist Tutti. Habe meinen vor einem Jahr gemacht und die ganze Sache war auch nicht schwer. Bezahlt hab ich keine 400 €. Das Gefühl aber, wenn Du auf dem Wasser bist und weißt was die ganzen Zeichen bedeuten, wer Vorfahrt hat, dass Du kein schlechtes Gefühl hast weil die WSP in Deiner Nähe rumdüst, usw. ist unbezahlbar. Außerdem hast Du dann mehr Möglichkeiten in der Revierauswahl. Auf dem Rhein z.B. darfst Du nur 5PS ohne Schein fahren. Dies gilt übrigens auch noch für andere Gewässer. In Holland müsstest Du auch nen Lappen mit Deiner Kombi haben, weil Du bestimmt schneller als 20Km/h bist. Also...
__________________
Gruß Mattes

Chronik:
-Intex Excursion 5 / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-Aqua Dutch 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-vidaxl 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:11 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com