Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Reparatur/Instandsetzung/Pflege..

Reparatur/Instandsetzung/Pflege.. Meinungen zum in Stand halten der Schlauchboothaut und deren Anbauteile.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #541   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 00:21
Benutzerbild von nickfuture
nickfuture nickfuture ist offline
Semper Paratus
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.03.2013
Beiträge: 279

Boot Infos

Hallo Dirk,

mich wundert es das du diese Plattformen nicht selber machst, zutrauen würde ich es dir ja
Dann könntest du ja die Form individuell an dein Boot perfekt anpassen.

Ich hab mal hier einen Fred gelesen von einem User der sich die Plattformen für seine Zar 53 selber geschnitzt hat, ist aber schon ne Weile her.

Könnte der Felzi gewesen sein, wenn ich mich nicht täusche, vielleicht hilft dir diese Info..

Lg Nick
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nickfuture für den nützlichen Beitrag:
dirki (31.10.2017)
  #542   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 01:17
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.630


Gute Idee Nick...

Dirk hier der Link....zwei haben schon selbst gebaut....


Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
dirki (31.10.2017), Starhead (02.11.2017)
  #543   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 14:13
Benutzerbild von RomanWolf
RomanWolf RomanWolf ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 1.631

Boot Infos

Gute Idee,

für mich steht fest, dass ich mir kein Boot mehr ohne Plattform zulegen werde.
__________________

LG Roman
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu RomanWolf für den nützlichen Beitrag:
dirki (31.10.2017), Scherzibaby (31.10.2017)
  #544   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 19:14
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
Gute Idee Nick...

Dirk hier der Link....zwei haben schon selbst gebaut....


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Hallo Jungs,
danke für die Tips, aber für das wenige Geld verbrauche ich dafür zu viel Lebenszeit!
Hab ja noch ein paar andere Projekte neben dem Boot.
Und fürs Boot läuft ja auch noch das Bimini-Projekt.
Hier mal der erste Gedanke in Handskizze.

Click the image to open in full size.

Die Stangen werden demnächst gebogen.
Und auch wenn die Badeplattformen da sind gibts ja noch genug zu tun.
Die Teile müssen angepasst werden, und die Haltegriffe und die Badeleiter muß um- und eingebaut werden.

Liebe Grüße
Dirk
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
outborder (31.10.2017), rg3226 (31.10.2017), Robert1 (01.11.2017), Scherzibaby (12.11.2017), schwarzwaelder50 (31.10.2017), Starhead (02.11.2017)
  #545   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 20:26
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.405

Boot Infos

Hi Dirki, gib hier mal deine Maße ein Um Links zu sehen, bitte registrieren - es lohnt kaum es selber zu machen....
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
dirki (02.11.2017)
  #546   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 31.10.2017, 21:20
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Rotti Beitrag anzeigen
Hi Dirki, gib hier mal deine Maße ein Um Links zu sehen, bitte registrieren - es lohnt kaum es selber zu machen....
Hallo Matthias,
dein Bügel ist leider nicht systemkonform mit dem was ich plane.
Mein Bimini wird duch drei Stützen gehalten werden. Die vordere Stütze wird wie auf der Skizze hinter dem Rollbar gebogen, und paralel dazu nach oben geführt. Dabei ist das Bimini in lichte 1,85 m breit und klappt beim umlegen an den Positionsbeleuchtungen vorbei. Alle Stützgetänge lehnen sich hinter der Rollbar aneinander an. Das hintere Stützgestänge wird nochmal nach unten durch eine Strebe gestützt und fixiert.Das Bimini wird nicht an der Rollbar befestigt. Der nach vorne geführte und abgebogene Bügel erlaubt mir ein weites vorführen des Biminis über den Steuerstand hinaus.
Das Gestänge hat einen Außendurchmesser von 22 mm.
Die Drei Haupgestänge erhalten dann noch gesamt zwei Untergestänge zur Unterstützung.
Wenn schon, dann gscheid!

So ist auf jeden Fall der Plan.

Liebe Grüße
Dirk
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (31.10.2017), rg3226 (31.10.2017), Robert1 (01.11.2017), Starhead (02.11.2017)
  #547   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 02.11.2017, 11:45
Benutzerbild von RomanWolf
RomanWolf RomanWolf ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.04.2014
Beiträge: 1.631

Boot Infos

Ich bin gespannt.. auf jeden Fall eine gute Idee um viel abzudecken und auf simplen Weg ein Nautikzelt draus zu machen.

Am meisten gespannt bin ich aber darauf, wie sich der viele Stoff einfach verstauen lässt ohne, dass sich das alles schoppt.
__________________

LG Roman
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu RomanWolf für den nützlichen Beitrag:
dirki (02.11.2017)
  #548   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 02.11.2017, 14:23
mihu mihu ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.03.2016
Beiträge: 247

Boot Infos

Hallo Dirk,

Zitat:
Zitat von dirki Beitrag anzeigen
Der nach vorne geführte und abgebogene Bügel erlaubt mir ein weites vorführen des Biminis über den Steuerstand hinaus.
Ich bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstehe was du sagen willst, aber: Wenn der Drehpunkt (unten am Boot) und die Position der Querstrebe (bei dir hinter dem Rollbar) festgelegt sind dann sind auch die möglichen Positionen der nach vorne geschwenkten Querstrebe festgelegt. Anders gesagt, egal ob der Bügel gebogen ist oder gerade, an dem wie weit das Bimini über den Steuerstand hinaus geht ändert das nichts. Der gebogene Bügel ist aber wahrscheinlich weniger im Weg.

LG Michael
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu mihu für den nützlichen Beitrag:
dirki (02.11.2017)
  #549   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 02.11.2017, 19:53
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von mihu Beitrag anzeigen
Hallo Dirk,



Ich bin mir nicht sicher ob ich das richtig verstehe was du sagen willst, aber: Wenn der Drehpunkt (unten am Boot) und die Position der Querstrebe (bei dir hinter dem Rollbar) festgelegt sind dann sind auch die möglichen Positionen der nach vorne geschwenkten Querstrebe festgelegt. Anders gesagt, egal ob der Bügel gebogen ist oder gerade, an dem wie weit das Bimini über den Steuerstand hinaus geht ändert das nichts. Der gebogene Bügel ist aber wahrscheinlich weniger im Weg.

LG Michael
Hallo Michael,
grundlegend hast du Recht, jedoch ist der gebogene Bügel der nach vorne geklappt wird durch die Verfaltung nach der Rollbar ein wenig länger auszuführen, was wiederum mehr Länge nach vorne ohne großen Höhenverlust definiert! Und diese paar Zentimeter an der schrägen Höhe paralel zur Rollbar bringen nach vorne viel!
Klar geht der Gedanke auch in Richtung Natikzelt!
Ich will unbedingt und endlich mal auf dem Boot schlafen. Dazu brauche ich einen Ort, der auch bei plötzlich eintretendem Regen relativ trocken bleibt!
Denn natürlich möchte ich meine Frau dabei haben!

Liebe Grüße
Dirk
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
  #550   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.11.2017, 18:24
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Hallo Gemeinde,
nachdem ich mich gestern beim Treffen sehr ausgiebig mit einem Forumsmitglied über die Behandlung des Bootsrumpfes nach der Entfernung von Antifouling unterhalten habe, mir jedoch nicht mehr das Nanoprodukt eingefallen ist, daß ich als Endbehandlung in zweifacher Auftragung verwendet habe, möchte ich die Antwort nun hier geben.
Ich habe dies verwendet!
Überrascht war ich als Booti nach drei Wochen aus dem Wasser kam und keinen Bewuchs vorhanden war.
Ob diese Tatsache dem Produkt zuzuschreiben ist, weis ich leider nicht!
Liebe Grüße
Dirk

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (05.11.2017), Face_74 (05.11.2017), Hansi (05.11.2017), Heinz-55 (05.11.2017), Rotti (05.11.2017), Scherzibaby (12.11.2017), Schwimmer (06.11.2017), Visus1.0 (05.11.2017)
  #551   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.11.2017, 20:45
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.405

Boot Infos

Dirki, das genannte Produkt habe ich schon seit vielen Jahren beim Womo und Boot in Verwendung. Speziell schwarze Streifen und Schmutz lässt sich damit schnell entfernen. Gut auch für die Acraylglasscheiben beim Womo und Boot, Windschutzscheiben beim Auto u.v.A.m....
Als Hauptwachs beim Boot und Womo verwende ich das Yachticon Boat Wax. Ist zwar ein wenig mehr Arbeit, hat aber auch den besseren Tiefenglanz. Aber wie gesagt, schlecht ist das Mittelchen nicht......
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
dirki (05.11.2017), Schwimmer (06.11.2017)
  #552   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.11.2017, 14:37
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von dirki Beitrag anzeigen
Hallo Gemeinde,
nachdem ich mit dem Vorbesitzer meiner Stingher letzt Kontakt hatte, und seine neue Stingher 686 gesehen habe, habe ich mich in die Badeplattform verliebt.

Click the image to open in full size.

Nun ist das neue Projekt geboren.
Jedoch sind die Teile nicht billig, und für so zwei muss man ca. 1400 Euro hinlegen.
Das ist mir zu viel.
Mein Italienischer Freund aus Rodi Gargano hat sich die Teile machen lassen. Kostenpunkt 750 Euro.
Das möchte ich auch nicht ausgeben.
Also schaute ich mich mal bei den Italienern in Ihren Shops um, und bin nach einiger Suche fündig geworden.
Seht selbst!

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Die Teile gefallen mir, und passen auch sicher gut dazu.
Jetzt gehts nur noch darum sich zu registrieren und zu bestellen. Dazu fehlts mir leider an der Sprache. Daher muss hier meine Frau ran.
Bin gespannt ob das klappt.

Beim durchstöbern der Seiten ist mir aufgefallen das die Vielfalt und die Preise kaum von Deutschen Händlern zu schlagen sind!

Werde weiter berichten wenn es geklappt hat!
Liebe Grüße
Dirk
Hallo Gemeinde,
es gibt Neuigkeiten zum Pojekt: Badeplattform.
Die Teile sind gestern angekommen! Alles vollkommen problemlos. Auch wurde ich über die einzellnen Versandschritte immer per mail informiert.
Nur die Post in Deutschland wollte nochmal 35 Euronen für ihre Dienste haben.
Das Paket wog 9 kg, und kam vollkommen unbeschädigt an.

Und das schöne ist, der Winkel der Plattform zum befestigen passt genau zum Winkel des Spiegels! D.h. es wird voraussichtlich in einer Ebene nach hinten weiter zur Plattform gehen.
Die Verarbeitung ist ohne Mangel, und es ist kein geresstes Teil, sondern laminiert mit Gelcoat und einlaminierter Verstärkung an der Befestigungsseite.
Seht selbst!

Zu den Teilen habe ich auch noch für 7,50 Euro ein Ventil bestellt, das wie ich gehofft habe identisch mit den vorhandenen sein sollte.
Sieht gut aus, und ich denke ich kann jetzt nur die Ventile ohne viel Aufwand austauschen, und der Innenteil bleibt drinn!
Bin äußerst zufrieden mit dem Kauf!
Für das Geld kannst du es nicht selbst machen!!!
Liebe Grüße
Dirk

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (11.11.2017), BMW_Lady (14.11.2017), Icing (15.11.2017), outborder (11.11.2017), rg3226 (11.11.2017), Robert1 (11.11.2017), Scherzibaby (12.11.2017), schwarzwaelder50 (11.11.2017), Visus1.0 (11.11.2017)
  #553   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.11.2017, 15:00
Benutzerbild von Robert29566
Robert29566 Robert29566 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.05.2010
Beiträge: 1.681

Boot Infos

Servus Dirki,

was hast du für ein Material ( Kunststoffplatte ) für dein Armaturenbrett hergenommen?

Gruss

Robert
__________________
RIBfahren die schönste Art, seine Gedanken wieder ins Lot zu bringen.
Boot nach refit fertiggestellt



Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Robert29566 für den nützlichen Beitrag:
dirki (11.11.2017)
  #554   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.11.2017, 16:39
Benutzerbild von dirki
dirki dirki eine LPP Nachricht senden? dirki ist gerade online
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Robert29566 Beitrag anzeigen
Servus Dirki,

was hast du für ein Material ( Kunststoffplatte ) für dein Armaturenbrett hergenommen?

Gruss

Robert
Hallo Robert,
ist noch vom Vorgänger!
Dürfte so milchiges PVC sein, bekommt man hier sogar im Baumarkt.
Dicke ca 5 mm.
Liebe Grüße
Dirk
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
  #555   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.11.2017, 17:33
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.630


Echt eine gute Entscheidung die zu kaufen selber machen um den Preis ist nicht möglich!!!
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
dirki (11.11.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:02 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com