Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Smalltalk

Smalltalk Alles was wo anderst nicht reinpasst.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 13:45
Benutzerbild von Mc.Fly
Mc.Fly Mc.Fly ist offline
Martin
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2005
Beiträge: 32

Boot Infos

Schwarze Schafe unter Bootsfahrern; Ankerklau auf Rab!

Hallo alle zusammen!

Ich bin kein Vielschreiber in diesem tollen Forum hier und meine Rechtschreibung ist was Fehler betrifft vorab gleich gesagt nicht die Beste.
Allerdings hat mich ein Ereignis, welches ich nachstehend nun schildern möchte dazu bewegt hier einige Zeilen und ein paar Fotos zu posten.
Meine Familie und ich sind zusammen mit einer befreundeten Familie begeisterte Schlauchbootfahrer und seit Jahren in Kroatien mit dem Boot auf Urlaub. Davon die letzten 5 Jahre auf der Insel Rab wo wir gemeinsam die Vielfalt der Buchten und umliegenden Inseln genießen.
Vom Ort Lopar aus starten wir in die umliegenden Buchten, bauen dort unsere Zelte in den Buchten wie Sahara, Podsilo oder Dubac und wie sie noch alle heißen auf.
Das Boot wird mit dem Anker einschl. Ankerboje (Fender) gesichert und bei Bedarf geht es für einen kurzen Sprung hinaus auf eine Erkundungs- Wakeboard- oder Tube-Fahrt. Der Anker mit dem Fender (auf dem die Bootsnummer mit einem wasserfesten Marker geschrieben ist) bleibt bis zur Rückkehr in der Bucht. Bis dato ist in den letzten Jahren immer alles gut gegangen, heuer allerdings nicht.
18.08.2018:
Wir waren zu acht in einer Sandbucht (Podsilo welche die Nachbarbucht der bekannten FKK Bucht Sahara ist) und haben uns dazu entschlossen, dass fünf von uns kurz zu der benachbarten Insel Grgur fahren, während die anderen drei ein Sonnenbad am Strand nehmen. Dies war so gegen 15:00Uhr als wir um 17:20Uhr zurückkehrten lagen noch gut 8 bis 10 weitere Boote in der Bucht. Unser Fender samt Anker und 6m Kette jedoch nicht mehr. Unsere 3 zurückgebliebenen Freunde hatten nichts Auffälliges bemerkt und auch nicht auf den Fender bzw. den Anker besonders geachtet. Sie hatten ein Buch gelesen und in der Sonne gedöst. Letztes Indiz ist ein Strandfoto wo der Ankerfender um 17:00Uhr noch im Hintergrund zu sehen war.
Ich hatte darauf sämtliche Boote die noch in der Bucht waren gefragt ob jemand etwas bemerkt hatte bzw. gesehen hatte, wer den Anker samt Fender aus dem Wasser genommen haben könnte. Leider ohne Erfolg.
Unser Lomac wurde mit meinem Notanker bis zu unserer Abfahrt gesichert und wir traten dann nach erfolgloser Befragung aller möglichen Leute am Strand mit unseren Freunden und einem leichten Wutgefühl im Bauch die Rückreise in den Heimathafen Lopar an.
Nach der Ankunft im Apartment wurden erstmals die Fotos des Tages studiert welche Boote in der Nähe bzw. in der Bucht waren, damit wir einen Verdächtigen ausfindig machen konnten der für die Entwendung unseres Ankers in Frage kommen könnte. Ein schwieriges Unterfangen.
Den Vorfall wollte ich beim zuständigen Hafenkapitän melden, jedoch wurde mir vom Beamten der für die Bootsanmeldungen durchführt mitgeteilt, dass der zuständige Hafenkapitän erst wieder am 20. bzw. 21. wieder vor Ort im Dienst ist.
19.08.2018:
Ich besorgte daraufhin am nächsten Morgen eine neue Kette samt Klappanker für umgerechnet € 120 und wir fuhren wieder in dieselbe Bucht. Bei jedem Boot und Anker wurde genau hingesehen ob dieser nicht dem unseren Fender oder Anker ähnelt.
Ja ja ....man muss schon selten dumm sein den Anker zu verwenden den man doch erst geklaut hat.
20.08.2018:
Auch am übernächsten Tag besuchten wir nochmals dieselbe Bucht. Bei der Einfahrt in die Bucht fiel uns eine Gruppe von Leuten auf die neben ihren Booten im seichten Wasser zusammenstanden und lachten als wir einfuhren, möglicherweise hatten sie ja schon etwas getrunken. Den Jugendlichen unserer Gruppe war es allerdings zu heiß in der direkten Sonne und sie legten sich am etwas Abseits am Seitenrand der Bucht (Steilhang) in den Schatten.
Vor ihnen im Wasser befand sich nun diese Gruppe von 5 Personen mit silberner Luftmatratze die uns schon aufgefallen war. Die Gruppe belächelte weiterhin kleinere Boote die den Strand besuchten bzw. witzelte lautstark über diese.
Ebenso ist mir ein recht neues Bombard C5 aufgefallen das nur wenige Meter vor dem Strand mit Bug-Leine zum Strand und einem schwarzen Fender mit Anker eine knallige orange Heckleine gelegt hatte.
Nachdem wir ca. eine Stunde am Strand verbrachten verließ das Bombard C5 den Strand wie ich von der deutschen Crew nachträglich erfuhr um die umliegenden Buchten zu inspizieren.
Nach ca. einer Stunde läutete am Strand plötzlich mein Mobiltelefon, es waren unserer Jugendlichen und teilten mir aufgeregt mit, dass sich die fünf Personen anscheinend recht laut amüsierten, etwas im Wasser hatten, dass wie ein schwarzer Fender mit Anker und oranger Leine aussah und es bis zum Strand hörbar war was da diese Gruppe so von sich gab.
Wortlaut der Gruppe: "Da ist schon wieder so ein Trottel der seinen Anker liegen lässt!!"
Ich eilte sofort zu unseren Jungen die bereits Fotos von dieser absurden Aktion geschossen hatten. Ich konnte erkennen, dass es sich tatsächlich um einen Anker mit Fender und oranger Schnur wie sie mir beim C5 aufgefallen war bei sich hatten und sie diesen an der Wasseroberfläche in Richtung ihrer 2 Boote die Fender an Fender im Wasser lagen vor sich herschoben. Bei dem einen Boot handelt sich um ein ZAR-53 mit Zulassung im Burgenland/Österreich und bei dem zweiten um ein türkis- beiges Festrumpfbot mit Bimini (möglicherweise gemietet mit Zulassung in Kroatien/Rab).
Ich rief vom Strand aus der Gruppe zu ob das ihr Anker sei den sie da unter der Wasseroberfläche in Richtung ihrer Boote vor sich herschoben.
Die erste Antwort von einem der Halbstarken aus der Gruppe war: "Was willst du! Komm rein ins Wasser wenn du dich traust!" Ich ging nun selbst vom Strand ins Wasser entgegnete ihm, dass ich keine Angst vor ihm hätte und fragte nochmals: „Ist das euer Anker??“.
Ein zweiter Halbstarker der Gruppe in der sich dazu zu auch noch zwei Frauen mittleren Alters befanden schnappte sich den Fender samt Anker mit den Worten: "Wieso? Der kommt nun aufs Boot! Alles was am Wasser schwimmt gehört dem der es findet, außer es ist mit einem Boot fest verbunden." und ging in Richtung der Boote (Zar-53). Verbal unterstützt wurde er lauthals von den beiden reiferen Damen aus der Gruppe.
Ich redete weiter auf die Gruppe ein, dass sie den Anker nicht einfach nehmen können und es traurig sei unter Bootsfahrern so zu agieren. Außerdem handelt es sich hier nicht um gefundenes oder verlorenes Treibgut. Ich bekam nun von meiner Gruppe die in der Zwischenzeit wie auch einige Leute am Strand das alles mitbekommen hatten verbale Unterstützung. Schließlich nach all dem Aufsehen welches wir dort produzierten, lenkte der ältere Herr der Gruppe ein und fragte ob es sich um meinen Anker handeln würde denn dann würde dieser zurückgeben. Als ich dies bejahte (obwohl es sich nicht um meinen Anker handelte und der Druck auf die Gruppe stieg) meinten auf einmal die Frauen der Gruppe sie hätten den Anker samt Fender nur aufgehoben da ihn ja vielleicht jemand vergessen oder verloren hätte und derjenige dem er gehört könne ihn ja bei Ihnen am Boot abholen!!
Ich und unsere couragierten Jugendlichen entgegnete ihnen: „Deshalb habt ihr ihn von der anderen Seite der Bucht langsam an der Wasseroberfläche zu euren Booten geschafft.
Unglaublich mit welcher Frechheit...
Nun fragte ich ob sie nicht noch einen Anker samt Fender in ihrer Obhut hätten der ebenfalls vor zwei Tagen auf unerklärliche Weise hier verschwunden war. Die Antwort könnt ihr euch ja denken...: "Nix gesehen nie etwas aufgefallen".
In der Zwischenzeit brachte der zweite „Halbstarke“ auf den der ältere Herr anscheinend Einfluss hatte den von mir zurückgeforderten Anker zurück und übergab ihn mir. Da es sinnlos war zu fragen ob ich einen Blick in die beiden Boote werfen dürfte verließen wir mit dem zurückeroberten Anker das Feld in Richtung Strand, gerade als ich mein Lomac passierte fuhr das C5 ein und die deutsche Crew suchte bereits fieberhaft nach ihrem Fender mit Leine und Anker auf der anderen Seite der Bucht.
Ich winkte Ihnen von weitem mit der Leine und dem Fender zu und der Rest der Geschichte war dann schnell erzählt.
Sie waren von Campingplatz Baska/KRK nach Rab gefahren und heilfroh ihren Anker mit Zubehör zurück zu haben. Wir tauschten noch die Daten und Nummern aus und beschlossen den Vorfall bei den Behörden zu melden. Die Crew des Bombard C5 auf Krk und wir in Lopar.
Ich war beim Hafenkapitän mit den Beweisen Fotos etc. und einem Einheimischen mit guten Deutschkenntnissen der den Vorfall für uns bis ins Detail übersetzt hatte.
Fazit des Vorfalls:
Der Hafenkapitän kann erst einschreiten wenn Schaden am Boot entstanden ist, somit ist dies ein Fall für die örtliche Polizei.
Die örtliche Polizei auf Rab nimmt zwar alles auf, jedoch bei einer Schadensumme unter 2000 Kuna wird diese nicht wirklich tätig.
Somit keinerlei Konsequenz für die beiden Boote und keine Nachschau wie viele Anker, Leinen, Fender etc. die schon geklaut haben!!!
Mein Anker ist somit verloren jedoch haben wir neue Freunde gefunden.
Um andere vor Schaden zu bewahren habe ich hier diese Zeilen geschrieben.
In den Anhängen findet ihr ein paar Fotos mit den zwei betroffenen Booten und der Gruppe.
Besonders schlimm finde ich, dass darunter ein Schlauchbootfahrer (Zar-53) ist und dass dieser noch dazu ein Landsmann aus dem Burgenland ist.

Ich habe einige Fotos von der Aktion hochgeladen leider ist die Qualität nicht besonders. Sollte es nicht erlaubt sein diese hier zu zeigen bitte ich den Admin sie zu löschen.

LG und immer eine Handbreit Wasser unter dem Kiel wünscht euch
euer Fly
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Gruppe mit dem schwarzen Fender RD.jpg (162,8 KB, 134x aufgerufen)
Dateityp: jpg Komm rein wenn du dich traustRD.jpg (87,4 KB, 115x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zweiter Halbstarker Fenderklau1RD.jpg (158,0 KB, 86x aufgerufen)
Dateityp: jpg Zweiter Halbstarker Fenderklau2RD.jpg (71,4 KB, 103x aufgerufen)
Dateityp: jpg FenderklauRD.jpg (69,2 KB, 90x aufgerufen)
Dateityp: jpg Schwarze SchafeRD.jpg (49,6 KB, 153x aufgerufen)
Mit Zitat antworten
Folgende 9 Benutzer sagen Danke zu Mc.Fly für den nützlichen Beitrag:
bomber (26.08.2018), dirki (25.08.2018), mkaesebe (25.08.2018), outborder (25.08.2018), Pepone (25.08.2018), Robert1 (26.08.2018), Schebi (27.08.2018), schlauchi20 (25.08.2018), wikinger michael (25.08.2018)
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 15:25
p.haberhauer p.haberhauer ist offline
Peter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.06.2016
Beiträge: 34

Boot Infos

Hallo!
Ich habe mit entsetzen Deinen Bericht gelesen!
Nachdem an der Aktion auch ein Burgenländisches Boot beteiligt war würde ich von einer Anzeige in Österreich nicht zurück schrecken!
Ich denke die Österr. Behörden würden dem nachgehen!

Mit freundlichen Grüßen
Peter
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 16:13
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 605

Boot Infos

Wahnsinn das ist eine schweinerei
Ins haben sie letztens die windenkurbel geklaut
Am Hafen kapfelberg da lässt das Boot 5 min ausm Auge dann fehlt dein Zeug



Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 16:16
Benutzerbild von Mc.Fly
Mc.Fly Mc.Fly ist offline
Martin
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2005
Beiträge: 32

Boot Infos

Hallo Peter!

Ja ich habe mir auch schon gedacht es bei unseren Behörden zu melden. Wir sind erst gestern von unserem Urlaub zurückgekommen. Ich gleich nach dem Wochenende am Montag die Behörden bei uns damit konfrontieren und dann hier berichten.

LG
Fly
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 16:18
Benutzerbild von Mc.Fly
Mc.Fly Mc.Fly ist offline
Martin
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2005
Beiträge: 32

Boot Infos

Ich werde gleich nach dem Wochenende am Montag die Behörden bei uns damit konfrontieren und dann hier berichten.
** sry hab ein Wort geschluckt
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Mc.Fly für den nützlichen Beitrag:
skymann1 (25.08.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 16:25
Benutzerbild von Dutchrockboy
Dutchrockboy Dutchrockboy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 1.951

Boot Infos

Ich weiss nicht. In Indonesien konnte ich mein 2000€ Kamera im Zimmer liegen lassen.

In Mallorca werden dir Sachen aus dem Zimmer geklaut.

In der Türkei wird dir im Hotelzimmer Parfüm geklaut.

Und in Kroatien kann man nicht mal unbeaufsichtigt ein Anker liegen lassen.

Ich finde es doof das sowas passiert, aber es passiert nun mal.


Wenn ich mein Fenster am Auto offen lasse, hat keine das Recht dem auf dem Beifahrerseite liegenden Laptop an sich zu nehmen. Aber es passiert nun mal.

Ich finde du hast Jahrelang glück gehabt. Wieso lässt du auch dein Anker da? Nimm den doch mit.
Ein Anker mit Ankerball ist für mich wie die Badetücher die unbeaufsichtigt auf die Sonnenliegen liegen. Die "verschwinden" auch manchmal.
__________________
Liebe Grüße ,

Robbert a.k.a. Dutchrockboy

und nicht vergessen, eine Handbreit Wasser unterm Kiel ist schlecht für deine Schraube...
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Dutchrockboy für den nützlichen Beitrag:
dirki (25.08.2018), Kleinandi (25.08.2018), Marcokrems (25.08.2018)
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 17:00
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 4.851

Boot Infos

Ich bin da etwas zwiegespalten. Einerseits mag ich "Handtuchmakierer" nicht anderseits sollte sowas auch kein Grund sein etwas zu entwenden.

LG Andi
__________________
Gruß Andi Hymer ML-T 580 / Falcon 575 SR
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 17:10
Benutzerbild von turbobox1
turbobox1 turbobox1 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.04.2010
Beiträge: 206

Boot Infos

Hallo

Kann nur zustimmen was schon gesagt worden ist.
Das gehört sich einfach nicht.

Das Zar 53 fängt doch mit dem Nr. Schild mit einem B an.
Bist du sicher dass das Zar aus dem Burgenland kommt?
B kann auch für Belgien stehen.
__________________

Gruss Ralph
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 17:43
Ralles Ralles ist gerade online
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 789

Boot Infos

Klauen geht gar nicht.

Würde ich auch sofort anzeigen ...

Gestern haben sie uns in Rom vor nem Supermarkt das WoMo aufgebrochen, einfach vorne an der Fahrertüre die Scheibe eingeschlagen.

Geklaut haben sie nichts, die Kinder saßen drin und haben Tablet gespielt ....
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf
Mit Zitat antworten
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 19:43
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.615

Boot Infos

Ich sag mal ganz salopp: selber Schuld.

1) Warum bitte lässt man seinen Anker hängen? bei 50 auf diese Weise ankernden Booten könnte man die Bucht nicht mehr befahren.
So ein Schwachsinn.....Handtuchbesetzerei ist genau das gleiche, gehört an den Pranger gestellt. Ich hoffe, das macht nicht Schule.

2) Diebstahl ist Diebstahl, die kroatische Polizei (und nicht der Hafenkapitän) sind zuständig. Was du damit in Österreich bewirken willst, ist mir schleierhaft.
Anzeige bei den zuständigen kroatischen Behörden ist der einzig richtige Weg.

3) über den Dieb möchte ich mich gar nicht äußern, natürlich tut man das nicht, wobei er nicht ganz unrecht hat, es ist letztlich ein herrenloser Fundgegenstand im Wasser, wie man damit umgeht eine andere Sache. (Fundunterschlagung, wobei ich jetzt nicht genau weiß, wie das in Kroatien und mit Seerecht wirklich geregelt ist)

Aber ganz ehrlich, du hast genau den richtigen erwischt, genauso wie du dich jetzt über diesen Bootfahrer ärgerst, könnte sich der über dein blödes Ankerbesetzspiel geärgert haben.

Sorry für diese harten Worte, aber so ein Schwachsinn regt mich auf.

@p.haberhauer: wenn man schon Tipps gibt, sollte man sich auch damit auskennen. Die Österreicher werden dem nicht nachgehen, höchstens schon weiterleiten, wenn überhaupt.
Da ist es für den Geschädigten schon einfacher, direkt die Polizei vor Ort zu kontaktieren, auch per E-Mail könnte man Anzeige erstatten.
Wäre natürlich günstig, einen Rechtsanwalt mit kroatischen Kenntnissen zu beauftragen.

Sinnhaftigkeit? Sei dahingestellt.

Fazit: Mc.Fly, lass diese komischen unnötigen und, glaube ich, nicht mal erlaubten Mit-Anker-Platz-Besetz-Spielchen dann hast auch keinen Ärger.
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
Folgende 7 Benutzer sagen Danke zu Berny für den nützlichen Beitrag:
Bandit67 (25.08.2018), Comander (25.08.2018), Dutchrockboy (26.08.2018), herko1 (28.08.2018), Kleinandi (25.08.2018), Ralles (25.08.2018), Tonno (27.08.2018)
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 20:03
Ralles Ralles ist gerade online
Sonnenanbeter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 26.12.2011
Beiträge: 789

Boot Infos

Ich würde dieses Anker besetzen-Spielchen auch nicht spielen aber ich finde die Reaktion der Diebe schon sehr dreist.

Bei den gefahrenen booten sollte man meinen das genug Geld für einen Anker vorhanden wäre.

Zudem ist die Frage ob das Sinn des Anker setzen wirklich das besetzen war oder ob es vielmehr darum ging schneller und einfacher festzumachen wenn der Anker mit dem fender schon gesetzt war.

Womit der Berny sicher recht hat ist, das ist in österreichischen Behörden wohl ziemlich egal ist was da in Kroatien passiert ist.
Demnach wird anzeigen nicht wirklich was bringen auch wenn ich es aktuell gut finden würde :).
Zudem haben sie den gerade geklauten Anker ja zurückgegeben und für den Diebstahl deines Ankers hast du keinen Beweis.

Trotzdem mein lieber McFly tut es mir leid dass du so einen Schmarrn gerade im Urlaub erleben musstest das braucht man da wirklich nicht.

Ciao, Ralf
__________________
Servus aus Oberbayern, Ralf
Mit Zitat antworten
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 22:25
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 710

Boot Infos

Wir waren gestern beim Schnorcheln an der Südspitze Pasman.
Da haben wir aus 10m Tiefe einen Delta aus VA und 10 m VA Kette rausgetaucht .
Hatt einer die Kette gekappt.
Jetzt haben wir wieder einen mehr.
Mal gewinnt man mal verliert mal.

Trotzdem Mist. Kann dich verstehen.
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Alpsee für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (25.08.2018)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 22:48
Benutzerbild von ad-mh
ad-mh ad-mh ist offline
Bekennender 2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 05.08.2014
Beiträge: 1.005

Boot Infos

In Deutschland werden Straftaten verfolgt, wenn beide Beteiligte Deutsche sind, die Tat aber im Ausland geschehen ist.
Das ist in AT gleich.
__________________
Viele Grüße von der Ruhrmündung

Andreas
Mit Zitat antworten
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 25.08.2018, 23:03
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.629

Boot Infos

Ja äääh ..hmmmm ich kann mir kein Urteil erlauben ,wo fängt Unrecht an? Jedenfalls war es sehr unseemännisch das Gerede der Jugendlichen-also abgeleht.Click the image to open in full size.

Aber andererseits Leute. Wozu hat man eingentlich ein Boot in HR? Vielleicht stehe ich wieder alleine da aber ich fahr im Urlaub doch nicht dahin wo sich die Maße aufhält.Müssen immer Leute um mich herum sein? Is jedem seine Sache aber ein ist klar : da wo sich die Maße aufhält zieht auch der Pöpel einzug - siehe Jugendliche und ihre Argumentation.Click the image to open in full size.

Gerate bei Rab gibts schöne Inseln -wenn auch ohne Sand- da klaut einem keiner den Anker,weil.....keine da ist.

Übrigens für mich ein Grund nicht mehr nach Rab zu fahren wenns schon so anfängt dass einem dem anderen beklaut -unter Landsleute
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Comander für den nützlichen Beitrag:
Tonno (27.08.2018)
  #15   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 26.08.2018, 18:09
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist offline
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.615

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ad-mh Beitrag anzeigen
In Deutschland werden Straftaten verfolgt, wenn beide Beteiligte Deutsche sind, die Tat aber im Ausland geschehen ist.
Das ist in AT gleich.
falsch.
es kommt die die Tatbestände und deren damit verbundenen Höchststrafen drauf an.
Dazu muss der Tatbestand im Ausland überhaupt strafbar sein. gerade zweiteres ist in diesem Fall in Frage zu stellen.
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:20 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com