Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.06.2018, 20:19
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.836

Boot Infos

Zitat:
Zitat von schlauchi20 Beitrag anzeigen
Abgesehen davon, dass ich nicht glaube, das Luft ablassen aus dem allem eine gute Idee ist:

Hätte es nicht immer wiederLeute gegeben, die verrückte Ideen hatten und es einfach mal probiert haben, gäb es keine Autos, Eisenbahnen, Flugzeuge und alles andere!!!

Also: Mach mal und berichte.
Und wenn Du das Material beim Test beobachtest und den Test rechtzeitig abbrichst, dann geht auch nichts kaputt.

Rüdiger
Und der Rüdiger kauft dir ein neues wenn es schief geht
__________________
Mit Zitat antworten
  #17   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.06.2018, 21:55
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.251

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Und der Rüdiger kauft dir ein neues wenn es schief geht
1) Hab ich noch eines im Keller
2) stand da: Material beobachten.
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
  #18   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 26.06.2018, 08:16
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 44

Boot Infos

Zitat:
Zitat von bkj5 Beitrag anzeigen
Frage und Antwort im eigenen Post (Kannst ja auch mal den Druck im Reifen probehalber drastisch reduzieren. Ich glaube nicht, dass dann etwas besser wird, glaube aber schon, dass der Reifen schneller kaputt ist. Wissen tu ich es allerdings nicht, da ich es nicht probiert habe...)
Wo war da "Frage und Antwort" im eigenen Post?
Um mal beim Beispiel zu bleiben: Luft abzulassen hat z.B. auf losem Sanduntergrund (Wüstenboden) eine Verbreiterung der Aufstandsfläche zur Folge und sorgt für ein besseres Vorankommen auf sehr losem Untergrund.
Auf festem Untergrund sorgt der Zustand dann zu erhöhtem Verschleiß und weniger Gripp auf festem Boden.

Wie ich es (be)schrieb: Bestimmte Maßnahmen KÖNNEN helfen, bestimmte Parameter zu verschieben, zu Lasten anderer Eigenschaften.
Glauben heißt eben, nicht zu wissen!
By the way: alles ausprobiert! Hab einen Kfz-Hintergrund...
Mit Zitat antworten
  #19   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 26.06.2018, 08:34
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 44

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Berny Beitrag anzeigen
der Kiel dient nicht nur der Spurstabilität, sondern ist auch für das Spannen des Bodens verantwortlich, der dann das U in Form hält, ohne diese Spannung verliert die ganze Konstruktion die Form. Dabei wird der Spiegel nicht mehr richtig "eingeklemmt" was wiederum zu Rissen an der Halterung führen wird. Das gleiche gilt dann auch für den Boden, der nicht mehr richtig in den Rändern sitzt, sich zu bewegen beginnt und alles mögliche verursachen kann, bis zur Verletzung der Bootshaut an den Schläuchen.

Aber kann ja eh jeder selber testen wie er will.
--------------------------------------------------------------------------------
Danke für die Steilvorlage, ich hab nämlich diesbzgl. schon mal über etwas Ähnlichem gegrübelt:

Mein 420er Mission-Craft hat zwei Sitzbänke, welche in Schlaufen eingehängt werden.

Wenn man beim Aufbauen (oder Basteln) da mal ohne Bänke drin rumstiefelt, bewegt sich das ganze Boot auch merklich.
Nun die Frage: Sind die Bänke auch zum Zusammenhalt der "Ringschläuche" gedacht, oder kann man die nach gut Dünken benutzen oder weglassen?

Solche Fragen werden in keiner Aufbauanleitung der Welt behandelt.
Wenn, dann ist nur angeführt, DASS und WIE man die Bänke verbaut, aber ohne Optionen...
Mit Zitat antworten
  #20   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.09.2018, 11:45
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 44

Boot Infos

Um gestellten Mutmaßungen einmal mit Empirie aus dem realen Leben zu begegnen:

In einem anderen Forum hat ein Boots-Kollege unfreiwillig das o.g. Szenario mit ~10km Strecke (bei 34,3km/h) mit voll aufgepumptem Kiel - dann auf See →Schaden am Kiel mit kpl. Luftverlust und ~11km (mit 25,8km/h!) Rückfahrt mit kpl. luftlosem Kiel, durchexerziert (Screenshots der Touren hatte er ins Netz gestellt).

Ergebnis des Ganzen: Es hat NULL Konsequenzen am Boot ergeben. Es ist nichts ausgerissen, er hat nicht die Beschläge, noch den Spiegel eingebüßt, es hat weder der Boden das halbe Boot zerrissen, noch ist irgendetwas weiteres zu Schaden gekommen. Nada!
Das Loch ist hinten/innen, zw. Kiel-Schlauch und Boden entstanden. Nun geflickt und alles ist wohl wieder gut.
Mit Zitat antworten
  #21   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.09.2018, 07:55
Benutzerbild von Berny
Berny Berny ist gerade online
Berny
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 9.587

Boot Infos

na denn, viel Spass.
__________________
【ツ】 I bins, da Berny 【ツ】
Meine Antworten sind auch nur Meinungen, müssen also nicht stimmen

E-Tec - wer keinen hat, weiß nicht, was er versäumt!
Mit Zitat antworten
  #22   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.09.2018, 19:37
Andy Ha Andy Ha ist offline
Neuling
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.08.2016
Beiträge: 44

Boot Infos

Dem aufmerksamen Betrachter dürfte nicht entgangen sein, dass es nicht mein Boot war bzw. ist....aber sei's drum, war an sich nur ein semi-ergiebiger Thread.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:22 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com