Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Allgemeines > Campingecke

Campingecke Alles übers Womo, Wowa und Zubehör

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 19:06
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.304

Boot Infos

Womo Luftfederung ja oder nein ?

Hi Freund!

Wir sind letzte Woche auf ein neues gebr. Womo umgestiegen. Es handelt sich um einen LMC Crusier T674 Liberty. Das Fahrzeug hat knapp 2m Überhang. Nun, beim alten Womo war eine Luftfederung eingebaut, welche ich auch verwendet habe. Bei dem LMC habe ich das Fiat Tiefrahmen Fahrgestell. Zw. Puffer und Feder sind ca 6-7cm Abstand. Das Fahrzeug steht hinten noch relativ hoch da. Daher bin ich mir nicht ganz sicher ob ja oder nein.....
Welche Fahrzeuge habt ihr, und wer fährt mit oder ohne Luftfederung an der Hinterachse?

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (11.05.2018), Georg RO (12.05.2018), Marcokrems (11.05.2018), Robert1 (12.05.2018), Visus1.0 (11.05.2018)
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 20:08
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 335

Boot Infos

Servus rotti mein Schwager hat ein hymer mit einem Ford drunter der hat von Goldschmitt die Luftfederung verbaut ich finde der einzigste Vorteil ist wenn wirklich überladen bist kannst ihn hochpumpen damit er nicht hinter rein hängt und kleinere bodenunebenheiten ausgleichen aufm cp
Ich an deiner Stelle würde nix ändern das Fiat Fahrwerk ist super und kommt auch gut mit Lasten klar

Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Marcokrems für den nützlichen Beitrag:
Rotti (11.05.2018)
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 20:50
Benutzerbild von dori
dori dori ist offline
Zephyr-Zodiac-Zar
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.10.2006
Beiträge: 1.318

Boot Infos

hab e ein Bimobil Husky 270 mit Nissan Unterteil, ich möchte die Goldschmitt Luftfederung hinten nicht mehr missen, und man sieht nicht gleich ob die fiuhre überladen ist......zum FIAT kann ich nix sagen..
__________________
gruss aus monaco di bavarese
Theo
Um Links zu sehen, bitte registrieren
In Brüssel wird’s erdacht, in Deutschland wird’s gemacht, in Italien wird gelacht!
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 20:58
Benutzerbild von Barny 462
Barny 462 Barny 462 ist offline
am liebsten unterwegs
Treuesterne:
 
Registriert seit: 20.12.2014
Beiträge: 2.132

Boot Infos

Hallo Mathias

Glückwunsch zum schönen Wohnmobil
Wir haben hinten nur die verstärkten Goldschmitt Federn eingebaut
Unseres hat ja auch 3,85 to GG
Wozu sollen denn die Luftfedern gut sein?
Damit man eine Überladung nicht so schnell sieht, oder wegen dem Fahrkomfort?
Okay, wenn man an einer Fähre aufsetzt( so wie wir letzte Woche) kann man eben hochpumpen, evt mit hoher stützlast doch sinnvoll

Wieviel GG hast du denn, und welche Anhängelast
Welchen Motor hast du drin?
__________________
Schöne Grüße aus dem Westmünsterland
Bernhard

-------------------------------------------------

Zu allen Zeiten haben die Kleinen
für die „Dummheiten“ der Großen büßen müssen
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Barny 462 für den nützlichen Beitrag:
Rotti (11.05.2018)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 21:27
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.304

Boot Infos

Bernhard, der LMC hat das Ducato light Fahrwerk. Er hängt nicht runter, wäre von der Überlegung her nur wegen den Fähren. Ges.Gew. sind 3,5to. Die werde ich erreichen. Stützlast rechne ich wie immer zw. 60-70kg.
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rotti für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (11.05.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.05.2018, 23:05
Benutzerbild von schlauchi20
schlauchi20 schlauchi20 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.09.2009
Beiträge: 1.223

Boot Infos

Hallo zusammen
Ich denke Ihr redet von der ZUSATZ Luftfeder und nicht von der Luftfederung, richtig? Luftfeder bin ich mal bei einem Bekannten gefahren, das war klasse. Kostet aber auch ca. 8.000 Euro.
Vorteil der Zusatzluftfeder: Höheres zGG möglich, mögliches Aufsetzen an der Fähre verhindern.

Gruß Rüdiger
__________________
Viele Grüße
Heike & Rüdiger
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu schlauchi20 für den nützlichen Beitrag:
Rotti (12.05.2018)
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.05.2018, 04:05
Benutzerbild von dievoggis
dievoggis dievoggis eine LPP Nachricht senden? dievoggis ist gerade online
Ottobrunn bei München
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.09.2003
Beiträge: 2.977

Boot Infos

Servus Mathias

sieht chic aus Euer neues Wohnmobil.
Glückwunsch und allzeit kaltverformungsfreie Fahrt.

Ich hab bei meinem eine Luftfederung 8 Zoll ,2 Kreis, von Goldschmitt hinten einbauen lassen.
Meine Gründe:
1) Trotzdem der Wagen nicht überladen war, hing er ziemlich weit hinten runter, hat bescheiden ausgeschaut.
2) Ich hab fast immer einen Hänger dran, gibt mir beim Auffahren der Fährrampen mit ca. 6-8 cm Höhengewinn das sichere Gefühl nicht aufzusetzen.
3) Kleinere Unebenheiten auf dem Stellplatz kann man ausgleichen.
4) Der Fahrkomfort soll sich verbessern. Ob es wahr ist, kann ich nicht sagen, da ich ohne noch nicht gefahren bin.
Luftverlust hab ich bei meiner Luftfederung normalerweise kaum. Einzig , das ein oder andere Mal musste ich die Ventile wechseln. Einige Ersatzventile + Ventilschrauber sind immer dabei.

Bei 2 Meter Überhang +voll geladen+Trailer scheint mir eine Luftfederung bei Dir eine bestimmt sinnvolle Investition.

Gruss Peter
__________________
Genieße jeden Tag
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu dievoggis für den nützlichen Beitrag:
Rotti (12.05.2018)
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.05.2018, 07:38
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 942

Boot Infos

Hallo

Ich habe einen Sunlight T64 und habe mir da auch die 8" von VB-Semiair eingebaut. Die Teile für die zwei-Kreis Anlage mit Bedienteil und Kompressor kommen auf ca. 800 Euro Um Links zu sehen, bitte registrieren und passen auch für den Fiat-Tiefrahmen. Auf der Grube muß man ca. 4-6Stunden rechnen, wenn man das zu ersten mal macht.
Die Vorteile für mich waren:
- weniger Seitenneigung (ist aber durch den Stabilisator eh schon nicht mehr so schlimm)
- flexible Anpassung je nach Beladung (E-Bikes auf Heckträger und/oder Anhänger)
- hochpumpen an der Fähre oder an einem unebenen Stellplatz.
In der Praxis scheint das Original-Fahrwerk aber so gut dimensioniert zu sein, daß ich bisher eigentlich nie sehr viel nachpumpen mußte um die Last hinten auszugleichen. Das war beim Vorgänger noch gaaaanz anders. Da war aber auch noch ein Motorradträger bis 250 kg verbaut.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ulf_l für den nützlichen Beitrag:
Rotti (12.05.2018)
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.05.2018, 10:20
Benutzerbild von the_ace
the_ace the_ace ist offline
Nordseespezi
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.02.2004
Beiträge: 2.812

Boot Infos

Glückwunsch Hias, tolles Teil !
Ich hatte an meinem 5,9m Adria eine drin, aber wäre sie nicht
Schon da gewesen hätte ich keine nachgerüstet.
War aber eine feine Sache und ließ sich immer gut abstimmen.
__________________
Gruß
Frank




"Da, wo Süddeutschland und der Balkan ihre natürlichen Grenzen finden, nämlich an der Eider, beginnt die freie Volksrepublik Nordfriesland:
Ein wildes kaum erforschtes Gebiet, dessen Bewohner als blond, blauäugig und verschlagen gelten, als wortkarg und misstrauisch. Sie trotzen seit Jahrtausenden dem Blanken Hans, den Stürmen und mächtigen Fluten, voll heidnischer Kraft. "


Zar 57 Welldeck & Yamaha F150, Sattelite MX182SX
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu the_ace für den nützlichen Beitrag:
Rotti (12.05.2018)
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.05.2018, 11:28
Benutzerbild von Rotti
Rotti Rotti ist offline
ZarRottiKer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 27.08.2003
Beiträge: 9.304

Boot Infos

Danke noch mal für die Glückwünsche zum Womo. Hab momentan Stress. Womo fertig machen mit AHK und Klima. Dann noch Wohnungsumbau von meiner Mutter. Komplette Baustelle zuhause. Und Jobben soll ich auch noch
__________________
LG
Mathias

.




Zugfahrzeug Ducato 2,8JDT mit Adriaaufbau Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.05.2018, 19:57
Benutzerbild von Kleinandi
Kleinandi Kleinandi ist offline
Greifvogelfreund
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2005
Beiträge: 4.798

Boot Infos

Hallo

Ich würde jederzeit wieder eine Zusatzluftfederung montieren wenn der Hecküberhang so groß ist. Hatte eine Goldschmitt beim Ducato und eine VB-Air beim Sprinter. Die würde ich der Goldschmitt vorziehen da ich je eine Seite separat hoch und ablassen kann.

LG Andi
__________________
Gruß Andi Hymer ML-T 580 / Falcon 575 SR
Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Kleinandi für den nützlichen Beitrag:
dori (13.05.2018), Rotti (13.05.2018), the_ace (14.05.2018)
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt Heute, 10:47
Olaf Grings Olaf Grings ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1

Boot Infos

Hallo Zusammen

Fahrzeug ist ein Teilintegrierter Knaus auf 3,5 Tonnen Basis 150 PS

Vor dem Umbau lag das Fahrzeug recht schwammig auf der Strasse. Längsrillen waren immer mit Vorsicht zu geniessen und brachten starke Unruhe ins Fahrzeug.
Das selbe Bild beim Überholen von LKW´s. Erst wurde man stark angesaugt durch die grossen Seitenflächen und wenn man dann an dem LKW rauskommt nach links gedrückt .
Autobahnfahrt in Holland (ländlich) wenn es windig war auch nicht schön.

Jetzt haben wir auch das grosse Goldschmitt Zusatzluftfahrwerk einbauen lassen und wir sind begeistert. Fahrgefühl wie ein komplett anderes Fahrzeug.
Spurstabil wie auf Schienen und jederzeit ein gutes Fahrgefühl , auch noch bei 150 km/h.
Muss ja nicht sein , aber kann es und darf es.
Luftdruck Federung vollbeladen 3,5 bar

Mein Fazit : Jeder Euro hat sich gelohnt
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:02 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2010 , www.schlauchboot-online.com