Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > 2-Takt

2-Takt Alles zum Thema 2 Takt Aussenbordmotoren.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.06.2018, 20:05
olli79 olli79 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 19

Boot Infos

Ölempfehlung für "rauchfreieres" Betreiben

Hallo!

Gibts eurerseits eine empfehlung für ein "rauchfreies" oder "rauchärmeres" Öl für meinen Johnson BJ 99, 25 PS 2 Takter, welcher bei 1:50 schon ordentlich Qualmt. - Motor ist technisch jedoch OK.

Hatte schon: Total Neptuna - war OK, Quicksilver TCW3 rauchte da schon mehr.

Danke.
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.06.2018, 21:41
jessig1 jessig1 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 19.08.2006
Beiträge: 28

Boot Infos

...und du bist sicher, daß der 1:50 braucht
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.06.2018, 21:43
olli79 olli79 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 19

Boot Infos

...so wurde es mir von jeder Seite bestätigt...
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.06.2018, 23:39
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.630


Ich nehm immer XD100 und der 5 und 6 PS 2Tackter raucht fast überhaupt nicht mehr...
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
olli79 (12.06.2018)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 16:49
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 698

Boot Infos

ich denk auch, dass xd100 das Hochwertigste 2-taktier Öl ist. Allerdings bei 1:50 ist das vermutlich - im unteren und mittleren Drehzahlbereich - nicht wirklich ganz weg zu bekommen. Erkundige dich nochmal genau, ob nicht 1:100 reicht.
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu v-kiel für den nützlichen Beitrag:
olli79 (12.06.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 17:17
hobbycaptain hobbycaptain ist offline
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 7.241

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
ich denk auch, dass xd100 das Hochwertigste 2-taktier Öl ist. Allerdings bei 1:50 ist das vermutlich - im unteren und mittleren Drehzahlbereich - nicht wirklich ganz weg zu bekommen. Erkundige dich nochmal genau, ob nicht 1:100 reicht.
Warum unbedingt 1:100 wenn sogar hochmoderne 2-Takter wie die E-TECs unter Vollast 1:50 und drunter schmieren ?
Mit 1:100 kann man einen alten Motor mutwillig ruinieren. Keine Ahnung warum das immer wieder kommt obwohl die alten Motoren auf 1:50 ausgelegt sind und das auch in den Manuals steht .

Kann ja jeder fahren was er will, nur jemandem anderen das zu empfehlen find ich halt nicht ok.
__________________
lg
Ferdi


Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 5 Benutzer sagen Danke zu hobbycaptain für den nützlichen Beitrag:
Kleinandi (12.06.2018), mihu (11.06.2018), nickfuture (11.06.2018), outborder (12.06.2018), Stormanimal (22.06.2018)
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 18:02
Benutzerbild von hilgoli
hilgoli hilgoli ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.05.2013
Beiträge: 215

Boot Infos

die meisten Yamaha 2 Takt AB´s waren vor der Umstellung auf Getrenntschierung/Autolube für 1:100 freigegeben und laufen und liefen damit über viele Jahrzehnte

wenn das Manual aber 1:50 vorgibt, würde ich die auch nutzen, obwohl klar ist dass moderne Öle auch weniger zulassen würden.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu hilgoli für den nützlichen Beitrag:
v-kiel (11.06.2018)
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 19:32
olli79 olli79 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 19

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
ich denk auch, dass xd100 das Hochwertigste 2-taktier Öl ist. Allerdings bei 1:50 ist das vermutlich - im unteren und mittleren Drehzahlbereich - nicht wirklich ganz weg zu bekommen. Erkundige dich nochmal genau, ob nicht 1:100 reicht.
...hab das öl mal gegooglet, da steht halt nichts von "geeignet für Gemischschmierung" und TCW3,.... da steht was von speziell für Etec von Evinrude,...

...schon mal jemand dieses Öl in einem 20 Jahre alten Motor verwendet?
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 20:07
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.630


Ja misch 1:60 und bin das schon mit einem 34 Jahre alten Motor 8 PS Yamaha gefahren. Weiters fahr ich es mit einem Johnson Zweitackter und einem Selva Zweitakter in den Tank gemischt und weiters einem 90 Ps Etec in den Öltank
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
v-kiel (11.06.2018)
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 22:17
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 698

Boot Infos

ein Zweitaktöl von damals ist vermutlich nicht besser, als wenn du ein modernes 4-Taktöl verwenden würdest.
das xd100 ist natürlich auch zum Mischen verwendbar, ist ja nichts anderes, als wenn es beim Ansaugen dazu gespritzt wird.
Dass ein moderner 2-taktier unter 1:100 mischt, wage ich zu bezweifeln, aber wenn das wer behauptet, der es sicher weiß....
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.06.2018, 22:46
Benutzerbild von nuernberger-1
nuernberger-1 nuernberger-1 ist offline
Hellwig Bootler
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 2.479

Boot Infos

Ich mische meinen Yamaha 5CS Bj: 86 auch mit XD100. Funktioniert hervorragend seit mehreren Jahren!
__________________
Gruß Peter

Mit Zitat antworten
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.06.2018, 00:07
hobbycaptain hobbycaptain ist offline
2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.12.2004
Beiträge: 7.241

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
ein Zweitaktöl von damals ist vermutlich nicht besser, als wenn du ein modernes 4-Taktöl verwenden würdest.
das xd100 ist natürlich auch zum Mischen verwendbar, ist ja nichts anderes, als wenn es beim Ansaugen dazu gespritzt wird.
Dass ein moderner 2-taktier unter 1:100 mischt, wage ich zu bezweifeln, aber wenn das wer behauptet, der es sicher weiß....
mein E-TEC 150 HO (Jetzt Göberl) hat sich im Schnitt über alle Stunden 1:60 genommen, mein jetziger 200 HO nimmt sich Öl im Verhältnis knapp unter 1:70. Wobei das im Leerlauf auf 1:200 - 1:250 runtergeht und bei Volllast auf unter 1:50.Auch mit XD100.
Ich würd einen Motor nie mit 1:100 fahren, und wenns am Motor 10x aufgedruckt ist. Der Motor läuft dann nämlich im Leerlauf mit 1:100, was auch passt, bei Volllast aber auch, und das ist definitiv zu mager von der Ölmischung her.
Soll sich jeder selber seinen Reim drauf machen.

man kann XD100 natürlich für jeden 2-Takt-AB nehmen, auch wenn bei den E-TEC das 2-Taktöl nicht zum Benzin dazugesaugt wird, wie z.B: beim Autolubesystem der alten Yamaha-2-Takter.
Bei E-TECs wird das Öl über viele Ölleitungen direkt auf die Kurbelwellenlager und ins Kurbelgehäuse eingebracht und auf die Zylinderlaufbahnen, kommt also mit Benzin erst im Brennraum in Berührung und nicht schon vorher. Nur die ersten E-TEC-Baujahre haben einen kleinen Teil Öl auch mit dem Benzin eingespritzt, so ca. bis MY 2006/2007.


PS: in meiner (älteren) Jugend (Anfang der 80er) waren wir eine Motorradpartie mit lauter Yamaha RD350. Ich kam vom "Land", einiger meiner Freunde aus Wien und die sind viel in der Stadt gefahren, wo die RD ziemlich stark geraucht hat.
Deshalb haben sie ein wenig die Ölpumpe verstellt, damit nicht ganz so viel Öl gefördert wird. Das Prinzip war genau so wie das Autolubesystem der Yamaha-Aussenborder, Last- und Drehzahlabhängig. Hat glaub ich eh auch Autolube geheissen.
Was ich eigentlich sagen wollte - bei der ersten langen Geraden mit Vollgas haben die "mageren Wien-RDs" schon angerieben , meine auch nach 25 km AB-Vollgas nicht.
Conclusio - wenns im Leerlauf raucht, dann schmierts gut, wenns nicht raucht, schmierts zu wenig .
Übrigens, meine RD hat ca. 1:30 ÖL dazugemischt, die Wien-Mopeds ca. 1:50. Allerdings waren die Drehzahlen auch fast doppelt so hoch wie bei den Aussenbordern
__________________
lg
Ferdi


Um Links zu sehen, bitte registrieren

Geändert von hobbycaptain (12.06.2018 um 00:23 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu hobbycaptain für den nützlichen Beitrag:
nickfuture (12.06.2018), olli79 (12.06.2018), outborder (12.06.2018), v-kiel (12.06.2018)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.06.2018, 21:49
olli79 olli79 ist offline
Neuer Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.04.2016
Beiträge: 19

Boot Infos

OK! Erstmals Danke für eure Beiträge! Wenn ich die ganze Sache jetzt richtig verstanden habe, kann ich also bedenkenlos in einem 99er Jonson mit Gemischschmierung ein Vollsynthetisches Öl nach TCW3 Norm verwenden, und wird keinen Schaden anrichten. Zum XD100 habe ich keinen Zugang. Das Total Neptuna 2T BIOJET wäre verfügbar. - Ist Vollsynthetisch, und lt. Beschreibung "Rauchfrei". Das werde ich versuchen. Einwände?
Mit Zitat antworten
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.06.2018, 21:48
Benutzerbild von nuernberger-1
nuernberger-1 nuernberger-1 ist offline
Hellwig Bootler
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 2.479

Boot Infos

Du hast keinen Zugang zu XD100? Bestell es halt einfach, ist ein guter Preis für eine Gallone!
Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß Peter

Mit Zitat antworten
  #15   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 16.06.2018, 21:31
agomun agomun ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.10.2014
Beiträge: 34

Boot Infos

Hallo Olli,
ich verwende seit Jahren für meine alten Johnson und Evinrude 2- Takter 35 PS mit 1:50 das Liqui Moli Outboard Öl. Es ist hochwertig und raucht auch nicht. Empfehlenswert.
VG
Günter
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:51 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com