Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Trailer > Alles zum Thema Trailer

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 07.07.2018, 17:08
Bandit67 Bandit67 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 9


Slippen aber richtig

Hallo, ich habe mein Arimar 270 Airdeck verkauft und mir nun ein Honwave T35 zugelegt. Nun fehlt mir noch die Möglichkeit das Boot zu Slippen, ich haben so einen faltbaren Ekla Wagen der aber am 270er schon sehr instabil war (vielleicht festschnallen). Ich möchte gerne eine möglichst kleine und leichte Lösung, da mein Auto nicht so groß ist und ich es auch im Wohnwagen transportieren möchte.
Ferner möchte ich es gerne auf dem Campingplatz während des Urlaubs drauf stehen lassen, es sollte daher möglichst schonend zum Unterboden vom Schlauchboot sein.
Bei den Klapprädern die ich eigentlich gut finde da das Gewicht (Motor) direkt draufsteht, mache ich mir Gedanken beim zusammen packen, dass es vielleicht am Boot scheuert.
Was nutzt ihr ??
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 07.07.2018, 17:14
Benutzerbild von Biermade0815
Biermade0815 Biermade0815 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 112

Boot Infos

Die Klappräder kann man doch durch ziehen der Splinte entfernen. So bleiben nur noch die Aufnahmen am Spiegel. Diese haben abgerundete Ecken. Zusätzlich lege ich vorm zusammenrollen noch ein Handtuch drüber.
__________________
Gruß Mattes

Chronik:
-Intex Excursion 5 / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-Aqua Dutch 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-vidaxl 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 07.07.2018, 18:37
Bandit67 Bandit67 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 9


Mit dem Handtuch ist eine gute Idee.
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 09.07.2018, 10:13
Zacherl129 Zacherl129 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 03.07.2018
Beiträge: 4

Boot Infos

Hallo, ich stehe selber gerade vor dem gleichen Problem, da ich mir auch ein t35 zugelegt habe. Meine Frage dazu ist, wie leicht lässt es sich mit sliprädern am Spiegel transportieren? Da ich es ebenfalls mit an Campingplatz neben dem Wowa haben möchte und meine Bedenken sind, das es vorne zu schwer wird und ich es je nach Platz ein Stück transportieren muss?!? Wie habt ihr das gelöst? Möchte auch eine möglichst kleine und leichte Lösung. Motor ist übrigens ein Honda BF20
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 10.07.2018, 20:03
Benutzerbild von Biermade0815
Biermade0815 Biermade0815 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 14.11.2017
Beiträge: 112

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Zacherl129 Beitrag anzeigen
Hallo, ich stehe selber gerade vor dem gleichen Problem, da ich mir auch ein t35 zugelegt habe. Meine Frage dazu ist, wie leicht lässt es sich mit sliprädern am Spiegel transportieren? Da ich es ebenfalls mit an Campingplatz neben dem Wowa haben möchte und meine Bedenken sind, das es vorne zu schwer wird und ich es je nach Platz ein Stück transportieren muss?!? Wie habt ihr das gelöst? Möchte auch eine möglichst kleine und leichte Lösung. Motor ist übrigens ein Honda BF20
Am besten, den ganzen schweren Kram nach hinten zum Spiegel (Tank, Batterie, usw.). Dann ist es eigentlich kein Problem das Boot vorn anzuheben. Aufpassen sollte man bei Gefälle. Dort, wenn's geht schräg runter- / hochlaufen. Wer ganz sicher gehen will, macht das ganze zu zweit.

Wenn man es ein paar mal gemacht hat, ist es ziemlich easy
__________________
Gruß Mattes

Chronik:
-Intex Excursion 5 / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-Aqua Dutch 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
-vidaxl 320 / Evinrude 6PS + 25L Tank / Miganeo 55lbs + 100Ah Akku
Mit Zitat antworten
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.07.2018, 20:25
Eljot Eljot ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2016
Beiträge: 79

Boot Infos

Also ich hab mir für mein zodiac inkl 30ps motor einen sliptrailer ähnlich wie der von harbeck selber gebaut inkl zugmaul für die ahk!
Ist zerlegbar, aus alu/edelstahl und ca 30kg schwer! Leicht genug für mit der hand zu schieben/manövrieren aber auch stabil genug damit an der ahk übern Campingplatz zu düsen, bzw zu slippen! Stall den sliptrailer inkl boot/motor auf den normalen hänger für den transport oder werf ihn zerlegt in wowa und auto!
Hab hinten zwei querliegende langauflagen, eine bugrolle und vorne eine kielstütze! Passt super und verteilt meiner meinung nach das bootgewicht ausreichend! Bin damit super zufrieden!
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.07.2018, 02:18
Bandit67 Bandit67 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 9


Ich favorisiere auch einen Slipwagen, ich denke ich werde mir den Um Links zu sehen, bitte registrieren kaufen. Hat damit jemand Erfahrung ?
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.07.2018, 07:06
Benutzerbild von Alpsee
Alpsee Alpsee ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 18.02.2011
Beiträge: 693

Boot Infos

Ich würde auf jedenfall gleich ein Bugrad dazu kaufen
__________________
Alpsee / Richard Der der aus den Bergen kommt!!!
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.07.2018, 07:39
Eljot Eljot ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.10.2016
Beiträge: 79

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Bandit67 Beitrag anzeigen
Ich favorisiere auch einen Slipwagen, ich denke ich werde mir den Um Links zu sehen, bitte registrieren kaufen. Hat damit jemand Erfahrung ?
ich kann mir nicht vorstellen dass dieses klapp-teil wirklich robust und langlebig ist!? im süsswasser mit einem leichten boot und ebenem untergrund könnts funktionieren. Aber im salzwasser, etwas schwereres boot, steiniger boden, etc. wird das ding bald seinen dienst quittieren!? is nur meine vermutung, kenne das teil nicht!
weiss nur wie meine verzinkten splinte am slipwagen nach zwei wochen täglich 15min salzkontakt ausgesehen haben!

ausserdem würde ich wie schon vom vorredner erwähnt ein bugrad montieren! macht das slippen wesentlich entspannter. auf einer steilen slippanlage mit rutischigem untergrund, etc. würde ich keine lust haben das boot auch noch vorne heben zu müssen. ausserdem finde ich den griff so weit unten etwas unergonomisch!
mein boot wiegt einsatzbereit inkl. motor/tank/proviant geschätzte 200kg und vorne am griff werdens auch noch ca. 20kg sein!
da lobe ich mir das bugrad! hab jetzt sogar auf ein etwas grösseres mit luft umgerüstet damit es noch besser läuft!

so sah meiner zu beginn aus (mittlerweile noch etwas modifiziert/verbessert mit bugrolle hinten und langauflagen quer monitert!)

Click the image to open in full size.
Mit Zitat antworten
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.07.2018, 11:50
Bandit67 Bandit67 ist offline
registrierter Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.06.2018
Beiträge: 9


Die haben ja auch diese Variante
Um Links zu sehen, bitte registrieren oder eine Aluversion
Um Links zu sehen, bitte registrieren
ich habe leider nur begrenzt Platz.

Geändert von Bandit67 (13.07.2018 um 11:58 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:17 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com