Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Elektroantrieb

Elektroantrieb Alles zum Thema Elektroantrieb

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2018, 11:58
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 957

Boot Infos

Auf welchen Seen ohne Anmeldung mit E-Antrieb

Hallo

Von den Bayrischen Seen kenne ich das leider nur so, daß man, wenn man mit E-Motor fahren will, für jeden See eine (in der Regel auch noch kostenpflichtige) extra Genehmigung braucht.
Wisst Ihr Seen in Österreich oder Deutschland, wo man ohne großes Brimborium mit dem E-Motor einfach los legen kann ? Also in D die Seen die nicht zu Bundeswasserstraßen gehören.

Danke und Gruß

Ulf
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2018, 17:52
Benutzerbild von Hansi
Hansi Hansi ist offline
Medline-Fahrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 6.575

Boot Infos

Hallo Ulf


schau mal hier
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß vom Opa Hansi


Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Hansi für den nützlichen Beitrag:
ulf_l (12.01.2018)
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 11.01.2018, 19:32
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 600

Boot Infos

grundsätzlich darfst du auf allen österreichischen seen, die kleineren ausgenommen, mit dem elektro fahren wie du willst. Aber, bleib unter 4,4kw!
Mondsee, Attersee, Wolfgangsee, Traunsee, Wallersee, Obertrumersee,...alles kein Problem...zumindest zur Zeit noch. denke, wenn die e-motoren mehr werden. wird es sicher Beschränkungen geben, am Fuschlsee zum Beispiel max. 500 Watt

an welche Seen hast den im Speziellen gedacht?
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu v-kiel für den nützlichen Beitrag:
ulf_l (12.01.2018)
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.01.2018, 04:57
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 329

Boot Infos

Auf den beiden "Thüringer Meeren".
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Smille für den nützlichen Beitrag:
ulf_l (12.01.2018)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.01.2018, 06:27
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 957

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
g[...]an welche Seen hast den im Speziellen gedacht?
Hallo Stefan

Eben an gar keinen speziellen. Wir sind jetzt öfter mit dem Womo unterwegs. Ich hatte zumindest in Bayern den Eindruck, daß man die E-Motoren, zumindest für Tages- und Wochenend-Touristen, eigentlich gar nicht haben will. Mal abgesehen von der Gebühr muß man das häufig auch noch recht umständlich beim Landratsamt beantragen. Ich möchte einfach für mich mal abschäzten, ob sich ein E-Motor zusätzlich lohnen würde, wenn man mal spontan am Wochenende los zieht.

@Smille: Hohe Warte und Bleiloch hatte ich gar nicht auf dem Plan, wegen der Zulassung für den Verbrenner, aber daß der E-Motor gar keine Zulassung braucht hatte ich irgendwie verdrängt .

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.01.2018, 08:53
Benutzerbild von bkj5
bkj5 bkj5 ist offline
fortschreitender Wikinger
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.01.2013
Beiträge: 1.101

Boot Infos

Zitat:
Zitat von v-kiel Beitrag anzeigen
grundsätzlich darfst du auf allen österreichischen seen, die kleineren ausgenommen, mit dem elektro fahren wie du willst. Aber, bleib unter 4,4kw!
Mondsee, Attersee, Wolfgangsee, Traunsee, Wallersee, Obertrumersee,...alles kein Problem ...
Alte Donau in Wien! Ist nicht groß, aber vielleicht nett im Zusammenspiel mit einem Städtetrip!!
__________________
Grüße Bernhard

"Carpe Diem - morgen wird es noch besser!"
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu bkj5 für den nützlichen Beitrag:
ulf_l (12.01.2018)
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 12.01.2018, 13:20
v-kiel v-kiel ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 30.01.2014
Beiträge: 600

Boot Infos

ein ORDENTLICHER e-Antrieb macht immer Sinn. Gewässer, wie Atter- oder Traunsee sollte man - außerhalb de Uferzohnen - nicht mehr mit einem Sprudler befahren. Schnell aufkommender Wind und zwischen den Bergen unvorhersehbare Sommergewitter machen es in Minuten „spannend“.

Ich finde nicht, dass man auf den Bayerischen Seen die e-Motoren nicht will. Vermutlich wird bei uns in Österreich bald Ähnliches kommen. Ist man bisher beim elektro von einem aufgerüsteten Mixer ausgegangen, so werden jetzt mehr und mehr Batterie/Motor Kombinationen kaufbar, welche durch aus das Bootfahren :-) ermöglichen. Nachdem man in A unter 4,4 KW keinen Schein braucht, tummeln sich zunehmend Unwissende mit Geschwindigkeiten über 10 Knoten am Wasser. In Verbindung mit Badenden, Tauchern, Seglern usw. wird das nicht lange so bleiben
__________________
liebe Grüße Stefan
Mit Zitat antworten
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.01.2018, 21:05
Benutzerbild von nuernberger-1
nuernberger-1 nuernberger-1 ist offline
Hellwig Bootler
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 2.450

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen

@Smille: Hohe Warte und Bleiloch hatte ich gar nicht auf dem Plan, wegen der Zulassung für den Verbrenner, aber daß der E-Motor gar keine Zulassung braucht hatte ich irgendwie verdrängt .

Gruß Ulf
Was habt ihr nur immer mit der Zulassung für Probleme? Zettel ausfüllen, bezahlen Spaß haben. Wo !liegt das Problem?
__________________
Gruß Peter

Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu nuernberger-1 für den nützlichen Beitrag:
Ralles (22.01.2018)
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2018, 06:22
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 329

Boot Infos

Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
Hallo Stefan

Eben an gar keinen speziellen. Wir sind jetzt öfter mit dem Womo unterwegs. Ich hatte zumindest in Bayern den Eindruck, daß man die E-Motoren, zumindest für Tages- und Wochenend-Touristen, eigentlich gar nicht haben will. Mal abgesehen von der Gebühr muß man das häufig auch noch recht umständlich beim Landratsamt beantragen. Ich möchte einfach für mich mal abschäzten, ob sich ein E-Motor zusätzlich lohnen würde, wenn man mal spontan am Wochenende los zieht.

@Smille: Hohe Warte und Bleiloch hatte ich gar nicht auf dem Plan, wegen der Zulassung für den Verbrenner, aber daß der E-Motor gar keine Zulassung braucht hatte ich irgendwie verdrängt .

Gruß Ulf
Auf der Hohenwarte und Bleiloch unterliegst du auch nicht den Sperrzeiten am Wochenende über Mittag die für Boote mit Verbrennungsmotor gelten.

Gruß
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Smille für den nützlichen Beitrag:
Heinz Fischer (17.01.2018)
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2018, 06:24
Benutzerbild von Smille
Smille Smille ist offline
Alles begann bei der DSR
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.05.2016
Beiträge: 329

Boot Infos

Zitat:
Zitat von nuernberger-1 Beitrag anzeigen
Was habt ihr nur immer mit der Zulassung für Probleme? Zettel ausfüllen, bezahlen Spaß haben. Wo !liegt das Problem?
Noch nie Probleme gehabt.

Gruß
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2018, 10:39
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.088

Boot Infos

Also ich muss mich schon wundern wie die elektrischen Leihboote auf dem Traunsee mit der AkkuLeistung auskommen.Ich hab so ein Leihboot mit 12KM/h gemessen und immer wieder einige im hinteren Teil bei Ebensee gesehen. Was haben die für Akkus drin?
__________________
Gruß Harry

Mit Zitat antworten
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2018, 11:23
ulf_l ulf_l ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 957

Boot Infos

Hallo

Es ist nicht der "Wo hab ich ein Problem"-Thread
Zitat:
Zitat von ulf_l Beitrag anzeigen
[...] muß man das häufig auch noch recht umständlich beim Landratsamt beantragen. [...]
und auch nicht der "Wie viel Akku hat ein Boot auf dem Eben- oder Traun-See"-Thread.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ulf_l für den nützlichen Beitrag:
Hansi (14.01.2018)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 14.01.2018, 19:51
Rubicon Rubicon ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.04.2016
Beiträge: 60

Boot Infos

Die Verleihboote dürfen max. 500 Watt haben und fahren meistens mit 24 V LKW Batterien.
Durch ihre Bauform und Länge sind sie schneller als die meisten Schlauchboote.

Auf Österreichs Seen braucht man ein kl. Boot nicht anmelden. Im Sommer gibt es auf vielen Seen Verbrennungsmotorfahrverbote. E-Motoren dürfen auf fast allen Seen das ganze Jahr fahren.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Rubicon für den nützlichen Beitrag:
ulf_l (15.01.2018)
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.01.2018, 08:01
Benutzerbild von nuernberger-1
nuernberger-1 nuernberger-1 ist offline
Hellwig Bootler
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.05.2010
Beiträge: 2.450

Boot Infos

Kann mir das bitte mal jemand erklären, warum gibt es im Sommer, bei schönsten Wetter und Wärme, Fahrverbote auf manchen Seen? In Herbst rein wenn das Wetter wieder schlechter wird darf man dann wieder fahren. Irgendwie unlogisch?
__________________
Gruß Peter

Mit Zitat antworten
  #15   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 15.01.2018, 10:34
Rubicon Rubicon ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.04.2016
Beiträge: 60

Boot Infos

Das ist nicht unlogisch - weil (leider) manche Motorbootfahrer sich aufführen wie Verrückte. Gerade im Hochsommer gibt es sehr viele Schwimmer. Sie schwimmen weit auf den See hinaus, bzw. überqueren die Seen sogar. Das ist völlig legitim.
....und jetzt kommen die Motorboote mit full Speed daher.....
Apropos full Speed, warum müssen manche Boote so einen infernalischen Lärm machen?? Hört man über den ganzen See, sinnloser Krawall.
Für unsere Seen in Österreich (ausgenommen Bodensee) reichen in Wahrheit Elektromotoren fällig aus. Die längsten Seen sind ca. 20 km lang. Zum relaxen am See muss ich nicht am Tag mit Highspeed 10x hin- und herfahren.
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu Rubicon für den nützlichen Beitrag:
anatomie (11.06.2018), gotti (16.01.2018), herbert (15.01.2018), nuernberger-1 (15.01.2018), v-kiel (16.01.2018), zahndi (16.01.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:17 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com