Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Aussenborder > Allgemeine Motorentechnik und Pflege

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 14:14
Benutzerbild von Wameru
Wameru Wameru ist offline
Sportbootlehrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2015
Beiträge: 346

Boot Infos

Zwei Außenborder oder einer?

habe leider bei der Suche nichts gefunden.

Ich denke gerade über die Vor- und Nachteile von zwei Außenbordern anstatt einem einzelnen nach.

Folgendes geistert durch meinen Kopf:
- Sollten die Propeller gegenläufig sein?
- Man hat immer noch eine funktionierende Maschine, falls eine Ausfällt.
- Mehr Motorgewicht pro PS, wenn beide zusammen soviel PS haben wie ein einzelner.
- Doppelte Wartungskosten
- Müssen beide Motoren identisch sein oder reicht Gleichheit in Propeller, PS und U/min?


Ich freue mich auf zahlreiches Denkmaterial und Eure Erfahrungen.

Danke!


Viele Grüße aus dem Texelstroom und einen guten Rutsch

Andreas
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 14:45
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.551

Boot Infos

Nun ,das kommt drauf an was du fürn Boot hast und wo du fahren willst. Größere SportBoote so ab 6,7m können auf den Weltmeeren schon doppelt oder 3,4fach motorisiert sein. Der Zweck ist entscheidend. Dann benötigen mehrfach-Motoren/Antriebe ein vielfaches an Triebstoff-willst/kannst du das bezahlen? Den Wartungsaufwand hast du schon genannt.
In der Adria wirst du kaum DoppeltMotorisierung als Privatperson brauchen. Ein moderner 4Takter sollte einige tausend Betriebsstunden ohne Ausfall abtun können . MehrfachMotoren kommen eigentlich nur in der gewerblichen Schifffahrt in Frage wo der Skipper auch die Verantwort und Haftung für Leib und Seele hat. Hier in Europa kaum, es sei denn du willst mit 10 Personen von Italien nach HR in 2 h rüber. Dies als Teil einer Antwort deiner Frage
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Comander für den nützlichen Beitrag:
FAR FAR AWAY (27.06.2017), grauer bär (29.12.2015)
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 15:45
Benutzerbild von T.S
T.S T.S ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 22.02.2010
Beiträge: 661

Boot Infos

Hallo,

soweit ich weiß ist bei 350ps schluss bei außenborder,
willste mehr brauchste 2 oder 3-4,

ein vorteil soll das lenken- dehen des boots sein,
habe aber ein boot mit 2 motoren noch nicht gefahren

und wenn du an benzin denkst ist bootfahren absolut unwirtschaftlich,
__________________
gruß Torsten
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 16:40
Benutzerbild von sammy1505
sammy1505 sammy1505 ist offline
Schlauchboot Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 752

Boot Infos

Zitat:
Zitat von T.S Beitrag anzeigen
Hallo,

soweit ich weiß ist bei 350ps schluss bei außenborder,

..., is seit etwas über einem Jahr überholt, jetzt 400 PS , Mercury Verado
__________________
Gruß Micha
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu sammy1505 für den nützlichen Beitrag:
justus jonas (29.12.2015), T.S (30.12.2015)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 17:36
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.623


Du kannst nur mit 2 Motoren am Teller drehen..... Gewicht und Unterwasserwiederstand ist ein Nachteil...sonst brauchst keinen Hilfmotor Spritverbrauch ist egal weil du nur bei grossen Booten den Platz hast für eine Doppelmotorisierung da schlucken alle schon viel Benzin in der Klasse .... die Wartungskosten sind auch doppelt wie du schon gesagt hast. Ausschaun tuts erst bei drei bis 6 gleichen Motoren geil lach ..
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
justus jonas (29.12.2015)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 29.12.2015, 21:53
Benutzerbild von Wameru
Wameru Wameru ist offline
Sportbootlehrer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.08.2015
Beiträge: 346

Boot Infos

danke für Eure Antworten.

Jetzt habe ich schon mal einen Einblick.

Ist also nix für mich ;-) Bevor ich so viel Sprit verbrauche setze ich Segel :-D
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 09:07
Benutzerbild von Holländer
Holländer Holländer ist offline
Schlauchbootreparatur
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 2.652

Boot Infos

Zitat:
Zitat von sammy1505 Beitrag anzeigen
..., is seit etwas über einem Jahr überholt, jetzt 400 PS , Mercury Verado
nene... da geht noch mehr...

557 PS klappt auch... dachte es gibt von seven sogar noch ne nummer größer
(dachte 627 PS) aber guckt ihr hier : Um Links zu sehen, bitte registrieren


Gruß,

Frank :)
__________________
... Ein Tag nicht geklebt, ist wie ein Tag nicht gelebt...
---------------------------------------------------
... wer bei mir im Text Schreibfehler findet, darf sie gleich behalten...
---------------------------------------------------
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Um Links zu sehen, bitte registrieren Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Holländer für den nützlichen Beitrag:
justus jonas (30.12.2015), sammy1505 (30.12.2015)
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 09:29
Benutzerbild von andy06kw
andy06kw andy06kw ist offline
Wellenreiter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.12.2009
Beiträge: 1.151

Boot Infos

Das ist ja gewaltig, Wahnsinn!!
Benzinverbrauch ca. 30 Liter auf dem Km.
Schön ist das schon, aber da würde ich nicht mal eben zum Eis essen fahren, es sei denn ich hätte eine Geldmaschine.
__________________
Gruß Andy

"Bin auf dem Weg ins Badezimmer geblitzt worden, wollte putzen – jetzt ist der Lappen weg!"


Nuova Jolly King 670 E-TEC 200 HO
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 09:34
Benutzerbild von sammy1505
sammy1505 sammy1505 ist offline
Schlauchboot Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 16.07.2012
Beiträge: 752

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Holländer Beitrag anzeigen
nene... da geht noch mehr...

557 PS klappt auch... dachte es gibt von seven sogar noch ne nummer größer
(dachte 627 PS) aber guckt ihr hier : Um Links zu sehen, bitte registrieren


Gruß,

Frank :)

Ja, die hatt ich vergessen, sind ja einfach etwas speziel, und die kann ja fast keiner von uns anhängen, ca 500 kg und 6,2 L Hubraum, da wird jedes Tanken zum Erlebnis
__________________
Gruß Micha
Mit Zitat antworten
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 11:52
quastenfloesser quastenfloesser ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.10.2011
Beiträge: 75

Boot Infos

Servus,

ich kann nur aus Erfahrung sprechen.
- Fällt einer aus, fahr ich heim.
- Die Fuhre ist langsamer als mit einzelner Motorisierung. Absolut ist das Boot aber hier nicht vergleichbar.
- Wartungskosten, Erbsenzählerei denn es ist Hobby
- Benzinverbrauch, eventuell höher, absolut aber nicht hier vergleichbar.
- Wendigkeit, ganz gut aufgestellt
- Wiedererkennungswert, ganz weit vorne

Nun noch ein paar Eckdaten:
Zodiac 550SRMN mit 2x Honda BF50, Gewicht fahrfertig ca. 1100kg.

Auf Grund des Gewichtes und der Rumpfform kann man das Boot nur sehr schlecht mit den hier üblichen vergleichen.
Weitaus niedriger motorisierte Boote laufen deutlich schneller.
Kommt halt drauf an was man will. Ich wollte das so, sonst hätte ich es nicht gekauft.

Es empfiehlt sich die Props gegenläufig zu wählen.
Das geht aber nur ab höheren Ps Zahlen, da das Getriebe auch anders herum laufen muss.
Empfehlen tut es sich aus 2 Gründen.
1. Ausgleich des Radeffektes
2. Einer zieht dem anderen das Wasser weg was zu Kavitation führt
__________________
Gruß
Joachim
Mit Zitat antworten
Folgende 6 Benutzer sagen Danke zu quastenfloesser für den nützlichen Beitrag:
grauer bär (30.12.2015), Icing (30.12.2015), NoWayOut (30.12.2015), schwarzwaelder50 (30.12.2015), SpassCaptain (31.12.2015), Wasserarbeiter (30.12.2015)
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 13:53
Benutzerbild von H.Haslinger
H.Haslinger H.Haslinger ist offline
The Lion
Treuesterne:
 
Registriert seit: 12.09.2007
Beiträge: 307

Boot Infos

Der neueste Schrei (obwohl so neu auch nicht mehr) ist Joystick bei Doppelmotorisierung. Da kannst nicht nur wie bisher auch schon am Teller drehen, dadurch dass die beiden gegenläufig drehen. Du kannst auch seitlich verschieben, ähnlich wie Strahlruder, da gehen die beiden Motor auseinander, also der Backbordmotor nach links und der Steuerbordmotor nach rechts.
Die beiden laufen dann gegenläufig umd schieben dich zur Seite.
Gibts auch einige Videos in Youtube.

Für Technikfreaks ganz lustig.
Ich bräuchte es nicht, aber schon interessant zu sehen.
__________________
Liebe Grüße aus Salzburg

Hermann

Mit Zitat antworten
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 30.12.2015, 19:34
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.623


Click the image to open in full size.

Was der Servicekosten hat ha ha
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
justus jonas (30.12.2015), schwarzwaelder50 (30.12.2015)
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 27.06.2017, 18:14
Benutzerbild von Schebi
Schebi Schebi ist offline
ASSOziist
Treuesterne:
 
Registriert seit: 07.04.2011
Beiträge: 1.170

Boot Infos

Ich greife das alte Thema nochmal auf!
Habe dabei aber rein technisches Interesse!

Bei einer Doppelmotorisierung haben wir zwei gegenläufige Maschinen.
Die rechtsdrehende kennen wir ja alle, aber die linksdrehende ist nicht so verbreitet!
Man hört, dass diese ein anderes Getriebe hat, aber ist dem Wirklich so?
Theoretisch gesehen könnte sich ja auch die Kurbelwelle andersrum drehen.
Das ging ja früher bei den Mopeds auch! Rückwärts rollen lassen und mit eingelegtem Gang die Kupplung kommen lassen! Läuft schön verkehrt!

Weiß jemand was wirklich anders ist?
__________________
MfG
Schebi
Mit Zitat antworten
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 27.06.2017, 18:50
Benutzerbild von goeberl
goeberl goeberl ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.07.2004
Beiträge: 4.576

Boot Infos

selbst wenn die kurbelwelle andersrum dreht, müsste das getriebe anders sein. ich kann jetzt nur von den alten mercury´s sprechen, da sind die klauen der kupplung für vorwärts- und rückwärtsgang unterschiedlich ausgeformt. weiß jetzt auch nicht, wie ich das verbal besser erklären kann, bilder hab ich online auf die schnelle keine gefunden.
am einfachsten zu realisieren wäre das ganze aber sicherlich, wenn man unterschiedliche getriebe baut. im prinzip sind sie ja fast gleich, nur die zwei kegelräder für vorwärts und rückwärts müssten vertauscht werden und die schaltung muss entgegengesetzt arbeiten, das wäre aber, zumindest bei den alten mercs, an denen ich herumgebastelt hab, kein großer aufwand. und der rest vom motor wäre baugleich.

lg martin
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu goeberl für den nützlichen Beitrag:
Schebi (27.06.2017), Visus1.0 (27.06.2017)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:42 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com