Galerie Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #16   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 21.07.2018, 23:46
Benutzerbild von outborder
outborder outborder ist gerade online
Marlindriver
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 779

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
Benni und Michi: habt ihr Bilder wie die Gurte ihnen bugseitig befestigt werden?
Mache ich morgen, jetzt regnet es mir zu viel.
Click the image to open in full size.

Das habe ich mir dieses Jahr gebaut. Letztes Jahr ist mir beim kranen die Öse gerissen und das Boot zum Glück nur aus ca 1 Metern Höhe ins Wasser gefallen.

Wie Dirk schon geschrieben hat war die Öse bei mir auch an einem Gewinde der Bugöse geschraubt. Ich wollte das Gewicht besser auf die beiden Gewinde der Bugöse verteilen.
__________________
Gruß
Michi
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu outborder für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (21.07.2018), dirki (22.07.2018)
  #17   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 21.07.2018, 23:59
Benutzerbild von Marcokrems
Marcokrems Marcokrems eine LPP Nachricht senden? Marcokrems ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 10.09.2017
Beiträge: 626

Boot Infos

Ich komme an die bug Öse nichtmal das ich so etwas von innen montieren könnte naja jetzt warte ich mal ab bis ich drüben bin und schaue mir mal den kran und die Gurte an
Der kleine Slip wäre ja super aber der ist glaub nur 3 Meter breit und die 2 Slip stelle am Cp ist mir zu steil Boot womo ist eine 18 Meter Kombi meine Frau traut sich das womo nicht zum fahren und beides gleichzeitig geht nicht


Gruß Marco
__________________

Grüsse aus dem Freistaat
Mit Zitat antworten
  #18   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 09:30
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.944

Boot Infos

Zitat:
Zitat von outborder Beitrag anzeigen
Mache ich morgen, jetzt regnet es mir zu viel.
Click the image to open in full size.

Das habe ich mir dieses Jahr gebaut. Letztes Jahr ist mir beim kranen die Öse gerissen und das Boot zum Glück nur aus ca 1 Metern Höhe ins Wasser gefallen.

Wie Dirk schon geschrieben hat war die Öse bei mir auch an einem Gewinde der Bugöse geschraubt. Ich wollte das Gewicht besser auf die beiden Gewinde der Bugöse verteilen.
Bei Einsatz dieser Ringmuttern unbedingt auf die Bruchlast achten!

Auf dem Markt sind einige Billiganbieter die das nicht einhalten.

Es ist auch wichtig wie sie belastet werden.

Bei mir sind sie nur im Ankerkasten auf der Bugöse gesetzt um das die Ankerkette zu sichern.
__________________
Mit Zitat antworten
  #19   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 09:37
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.944

Boot Infos

Zitat:
Zitat von dirki Beitrag anzeigen
Hallo Marco,
du hast doch sicher eine Festmacheöse unter dem Ankerkasten, Diese ist doch durch den Rumpf verschraubt und mit Muttern gekontert!? Dürfte ein 10 mm Gewinde sein. Dort wenn das Gewinde noch reicht, drehst du zwei Ringmuttern drauf, und schon hast du eine Öse durch die du mit Hebeschlaufen durchkommst. Wenn das Gewinde zu kurz ist drehst du die Muttern runter und ersetzt sie durch Ringmuttern.
Habe auch zwei Ringmuttern eingebaut.
Ich krane nie, zu teuer, und nicht notwendig!
Wenn du ein größeres Boot hast und bis zu den Rädern ans Wasser fährst, läuft das Boot so weit zurück bis es sich ins Wasser neigt, das das auch bei einem flachen Slip gut geht.
Ich slippe auch alleine, und hab da null Problem.
Und immer mit Womo.
Liebe Grüße
Dirk
Eine 10 mm Ringmutter (Ringöse) hat eine Bruchlast von 2,25 kn.
Ich weiß nicht ob ich so mutig wäre
Zumal man das Gelcoat und Polyester nicht mehr so einfach bekommt
__________________
Mit Zitat antworten
  #20   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 09:41
Benutzerbild von Benni
Benni Benni ist offline
LionRibber
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.08.2008
Beiträge: 3.920

Boot Infos

Benni und Michi: habt ihr Bilder wie die Gurte ihnen bugseitig befestigt werden?[/QUOTE]

Click the image to open in full size.

Click the image to open in full size.

Bitte sehr
__________________
Liebe Grüße
Benni
Lion Rib 660 Suzuki 175

Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Benni für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (22.07.2018), Comander (22.07.2018), Hansi (26.07.2018), schwarzwaelder50 (22.07.2018)
  #21   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 11:29
Benutzerbild von outborder
outborder outborder ist gerade online
Marlindriver
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 779

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Bei Einsatz dieser Ringmuttern unbedingt auf die Bruchlast achten!

Auf dem Markt sind einige Billiganbieter die das nicht einhalten.

Es ist auch wichtig wie sie belastet werden.

Bei mir sind sie nur im Ankerkasten auf der Bugöse gesetzt um das die Ankerkette zu sichern.
Die auf dem Bild hat eine Bruchlast von 3500 daN! Ich denke das sollte reichen.
__________________
Gruß
Michi
Mit Zitat antworten
  #22   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 11:41
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.770

Boot Infos

nur dass ichs richtig verstehe: an den Ringösen werden diese oder ähnliche Haken eingehängt Click the image to open in full size. Der Kranbetrieb kann die Ketten-Längen ausgleichen damit das Boot in der Luft gleichmäßig also waagerecht hängt?

Ehrlich gesagt hat mich kranen bis dato nie interessiert Click the image to open in full size.
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Comander für den nützlichen Beitrag:
Marcokrems (22.07.2018)
  #23   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 11:51
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.630


Ich hasse kranen, musste in Rab kranen, weil alle Slippstellen verbaut wurden, das man gezwungen ist zu kranen. Für mich ein Grund andere Ziele zu suchen.

Die Warterei, das betteln um einen Termin, der Preis und rein raus ist ein halber Tag versaut, slippen schaff ich in 15 min. Slippe auch gern in der Abenddämmerung und ganz früh, da ist kein Mensch an der Slippe.
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 4 Benutzer sagen Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
bernerben (22.07.2018), dirki (22.07.2018), Hansi (26.07.2018), Marcokrems (22.07.2018)
  #24   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 12:33
Benutzerbild von dirki
dirki dirki ist offline
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.913

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
nur dass ichs richtig verstehe: an den Ringösen werden diese oder ähnliche Haken eingehängt Click the image to open in full size. Der Kranbetrieb kann die Ketten-Längen ausgleichen damit das Boot in der Luft gleichmäßig also waagerecht hängt?

Ehrlich gesagt hat mich kranen bis dato nie interessiert Click the image to open in full size.
Nein, du kannst Hebegurte, Endlosgurte oder Bandschlingen hernehmen. Ich habe meine eigenen immer dabei. Ich kaufe keine passenden Hebeschlingen der Bootshersteller. Die kann man für wenig Geld selbst zusammenstellen. Und diese führe ich durch die Ringöse ohne Harken.

Kukst du!

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
Comander (22.07.2018), Marcokrems (22.07.2018)
  #25   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 12:51
Benutzerbild von Benni
Benni Benni ist offline
LionRibber
Treuesterne:
 
Registriert seit: 23.08.2008
Beiträge: 3.920

Boot Infos

[QUOTE=Comander;459266] nur dass ichs richtig verstehe: an den Ringösen werden diese oder ähnliche Haken eingehängt

Ich habe kräftige Schäkel für alle 4 Ösen !!!
__________________
Liebe Grüße
Benni
Lion Rib 660 Suzuki 175

Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Benni für den nützlichen Beitrag:
Comander (22.07.2018), Hansi (26.07.2018)
  #26   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 22.07.2018, 13:32
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.770

Boot Infos

Click the image to open in full size.also anstatt Ketten. Das schont das/den Gel Coat und hat kein Gewicht

Eigene angepasste Bänder sind schon eine Ansage !
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
  #27   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:04
Benutzerbild von BMW_Lady
BMW_Lady BMW_Lady ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.07.2012
Beiträge: 190

Boot Infos

Also wir haben bis auf letztes Jahr immer gekrant, der Vorteil ist dass man gleich sein Unterwasserschiff reinigen kann und das Boot auch sauber auf den Trailer setzen kann.
Die Kranbänder sind schon relativ breit und wenn der Kranfahrer das sauber macht, hängt das Boot horizontal an der Strippe

Click the image to open in full size.
__________________
Liebste Grüße aus Oberding

Was das Ziel ist, bestimmt nicht der Wind, sondern der Mut des Steuermanns
Mit Zitat antworten
  #28   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:31
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.944

Boot Infos

Zitat:
Zitat von outborder Beitrag anzeigen
Die auf dem Bild hat eine Bruchlast von 3500 daN! Ich denke das sollte reichen.
Sicher

Schau mal hier.....Um Links zu sehen, bitte registrieren

2,25 kn sind 229,5 kg

Click the image to open in full size.

Und das ist im günstigsten Fall berechnet.
Wenn der Zug von der Seite kommt ist es weniger.
__________________
Mit Zitat antworten
  #29   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:36
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.944

Boot Infos

[QUOTE=Benni;459271]
Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
nur dass ichs richtig verstehe: an den Ringösen werden diese oder ähnliche Haken eingehängt

Ich habe kräftige Schäkel für alle 4 Ösen !!!
Kräftige vernünftige Schäkel würde ich auch machen
__________________
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu rg3226 für den nützlichen Beitrag:
Comander (23.07.2018)
  #30   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:45
Benutzerbild von outborder
outborder outborder ist gerade online
Marlindriver
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 779

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Sicher

Schau mal hier.....Um Links zu sehen, bitte registrieren

2,25 kn sind 229,5 kg

Click the image to open in full size.

Und das ist im günstigsten Fall berechnet.
Wenn der Zug von der Seite kommt ist es weniger.
Ja, die Seite habe ich auch gefunden. Sind Standardteile! Habe nach dem Dilemma letztes Jahr extra eine mit höherer Bruchlast gesucht und gekauft.

Click the image to open in full size.
__________________
Gruß
Michi
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:55 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com