Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Alles übers Bootfahren

Alles übers Bootfahren Bootfahren in der Praxis und was zu bedenken ist.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:04
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.876

Boot Infos

Zitat:
Zitat von outborder Beitrag anzeigen
Ja, die Seite habe ich auch gefunden. Sind Standardteile! Habe nach dem Dilemma letztes Jahr extra eine mit höherer Bruchlast gesucht und gekauft.

Click the image to open in full size.
Ist ja irgendwie komisch.....dann hätten sie ja das 10 fache an Bruchlast.

Wenn ich so etwas machen würde würde ich mich genauer informieren.
__________________
Mit Zitat antworten
  #32   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 10:12
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.876

Boot Infos

Ich habe noch einmal weiter gesucht und diese Ringmutter gefunden.
Dort wird sie auch mit Bruchlast: 3.500 daN beschrieben.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Mit Zitat antworten
  #33   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 13:24
tom68 tom68 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 340

Boot Infos

Normal slippe ich auch immer wenn´s geht. Heuer in Tisno musste ich leider kranen.

Obwohl ich schon zwei Mal bei Nikola (eh ein Begriff in Tisno) Gast war, und dort geslippt hab (die Rampe ist wirklich super), hat er mich heuer (anderes Appartment) angeblich nicht mehr gekannt und auch gegen Bezahlung nicht slippen lassen.

Die Rampe beim Campingplatz ist leider so flach, dass ich komplett ins Wasser hätte fahren müssen, da mir der Motor am Beton (mit dem Metallteil unter der Schraube) anstand (wenns da eine Art abnehmbare kleine Rolle für das Metallteil geben würde hätte ich locker slippen können ). Leider gibt's dort auch kein Wasser zum Spülen.

Deswegen musste ich heuer kranen. Sah ungefähr so aus wie drei Beträge weiter oben mit den breiten Bändern. Ich hab passende Gurte fürs Zar, die wollten sie mir beim Kran aber nicht einhängen, da irgendwas umgebaut hätte werden müssen.
__________________
Lg

Thomas
Mit Zitat antworten
  #34   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 17:20
Zeb0911 Zeb0911 eine LPP Nachricht senden? Zeb0911 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 267

Boot Infos

Zitat:
Zitat von tom68 Beitrag anzeigen
Normal slippe ich auch immer wenn´s geht. Heuer in Tisno musste ich leider kranen.

Obwohl ich schon zwei Mal bei Nikola (eh ein Begriff in Tisno) Gast war, und dort geslippt hab (die Rampe ist wirklich super), hat er mich heuer (anderes Appartment) angeblich nicht mehr gekannt und auch gegen Bezahlung nicht slippen lassen.

Die Rampe beim Campingplatz ist leider so flach, dass ich komplett ins Wasser hätte fahren müssen, da mir der Motor am Beton (mit dem Metallteil unter der Schraube) anstand (wenns da eine Art abnehmbare kleine Rolle für das Metallteil geben würde hätte ich locker slippen können ). Leider gibt's dort auch kein Wasser zum Spülen.

Deswegen musste ich heuer kranen. Sah ungefähr so aus wie drei Beträge weiter oben mit den breiten Bändern. Ich hab passende Gurte fürs Zar, die wollten sie mir beim Kran aber nicht einhängen, da irgendwas umgebaut hätte werden müssen.
Hallo Thomas,
du meinst die Sliprampe beim Camping Jazina?
Schade, die wollte ich dieses Jahr auch nutzen, aber nur wenn slippen geht, ohne den Trailer zu versenken.
Was meinst du mit Metallteil unter der Schraube? Die Finne?
VG
Marco
Mit Zitat antworten
  #35   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 17:21
Zeb0911 Zeb0911 eine LPP Nachricht senden? Zeb0911 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 267

Boot Infos

Nachtrag:
Wo hast Du Kranen lassen?

VG
Marco
Mit Zitat antworten
  #36   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 18:09
Benutzerbild von schwarzwaelder50
schwarzwaelder50 schwarzwaelder50 ist offline
Marlinisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 09.09.2011
Beiträge: 4.824

Boot Infos

Lächeln

Oder diese.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Grüße aus dem Schwarzwald und so oft wie es geht vom Rheinkilometer 240
Markus


„Navigation ist, wenn man trotzdem ankommt”

Wer gute Freunde hat, ist wahrlich reich, denn die meisten sind Gold wert und einige sogar unbezahlbar.


Marlin 500, Yamaha 60 PS 4 Takt.

Chronik: Marlin 440S, Yamaha 40 PS 2 Takter, Zeepter 330 Al, Sail 9,9/15 PS mit 4 Takten, Trailer Eigenbau, Johnson 6/8 PS u. Johnson 20 PS.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu schwarzwaelder50 für den nützlichen Beitrag:
dirki (23.07.2018)
  #37   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 20:24
Benutzerbild von Comander
Comander Comander ist offline
Jollisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 21.01.2006
Beiträge: 9.595

Boot Infos

So mal ganz nebenbei:
Ich hab die Frage gestellt um mich für Eventualitäten einzustellen. Die Frage ob Kranen mit dicken Bändern gut für die Schläuche sind wurde teils gar nicht beantwortet Schade, Dieter lebt nicht mehr, er hätte die Frage beantworten können.
Bis dato konnte ich mit dem 5m Marlin immer slipen und gedenke das mit dem 5m Jolly auch zu tun. Warum auch nicht?
Vor 2 Jahren auf Pag mit Marlin in der Stadt Mandre war ein Kran neben an. Der wollte pro Vorgang 40€......... 40 € ... für 5min Arbeit?
Nein! Wir haben2km weiter geslippt in Simuni hier bekamen wir Rabatt und konnten das Auto und Trailer 14 Tage beaufsichtigt abstellen für einmalige 40€ zusammen
ich denke: wenn Geld keine Rolle spielt und wer das passende Geschirr dazu hat bzw. besitzt, ist es mit Ösen und Ketten kein Problem.
Mein Boot möchte ich nicht mit Bändern um den Schläuchen kranen.Click the image to open in full size.
Ich plane es so wie Dirky Mann: ich besorg mir langfristig die Bänder die ich dann immer dabei haben werde, denn ... man kann ja nie wissen..... Danke für die rege Diskussion
__________________
Gruß Harry
Mit Zitat antworten
  #38   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 21:18
Benutzerbild von Wasserarbeiter
Wasserarbeiter Wasserarbeiter ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 1.310

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
… Ich plane es so wie Dirky Mann: ich besorg mir langfristig die Bänder die ich dann immer dabei haben werde, denn ... man kann ja nie wissen …
Moin,

zur Erinnerung...

Um Links zu sehen, bitte registrieren
__________________
Gruß
Markus


- Et es wie et es.
- Et kütt wie et kütt.
- Et hätt noch emmer joot jejange.
Mit Zitat antworten
  #39   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 22:31
Benutzerbild von bolli_man
bolli_man bolli_man ist offline
ZARisti
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.08.2013
Beiträge: 1.455

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
So mal ganz nebenbei:
Ich hab die Frage gestellt um mich für Eventualitäten einzustellen. Die Frage ob Kranen mit dicken Bändern gut für die Schläuche sind wurde teils gar nicht beantwortet Schade, Dieter lebt nicht mehr, er hätte die Frage beantworten können.
Bis dato konnte ich mit dem 5m Marlin immer slipen und gedenke das mit dem 5m Jolly auch zu tun. Warum auch nicht?
Vor 2 Jahren auf Pag mit Marlin in der Stadt Mandre war ein Kran neben an. Der wollte pro Vorgang 40€......... 40 € ... für 5min Arbeit?
Nein! Wir haben2km weiter geslippt in Simuni hier bekamen wir Rabatt und konnten das Auto und Trailer 14 Tage beaufsichtigt abstellen für einmalige 40€ zusammen
ich denke: wenn Geld keine Rolle spielt und wer das passende Geschirr dazu hat bzw. besitzt, ist es mit Ösen und Ketten kein Problem.
Mein Boot möchte ich nicht mit Bändern um den Schläuchen kranen.Click the image to open in full size.
Ich plane es so wie Dirky Mann: ich besorg mir langfristig die Bänder die ich dann immer dabei haben werde, denn ... man kann ja nie wissen..... Danke für die rege Diskussion
Des is jetzt aber schon ein Schmarrn was Du da schreibst oder....
Unser ganzes Hobby hat mit Geld zu tun und viele basteln und schrauben dass der Euro glüht und Kranen hat jetzt was mit "zu viel Geld" zu tun ... ?
__________________
VG, Alex
------------------------
ZAR65 Suite, DF225

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Mit Zitat antworten
  #40   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.07.2018, 22:37
Benutzerbild von Pepone
Pepone Pepone ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 17.08.2007
Beiträge: 858

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
Ich hasse kranen, musste in Rab kranen, weil alle Slippstellen verbaut wurden, das man gezwungen ist zu kranen. Für mich ein Grund andere Ziele zu suchen.

Die Warterei, das betteln um einen Termin, der Preis und rein raus ist ein halber Tag versaut, slippen schaff ich in 15 min. Slippe auch gern in der Abenddämmerung und ganz früh, da ist kein Mensch an der Slippe.
Unser Trailer hat eine ungünstig sitzende Kielrolle, diese sitzt direkt vor der Turbostufe und das Boot hängt da beim slippen fest. Deshalb ist slippen ohne die Räder zu versenken so nicht möglich. Ich müsste zwei Rollen mit Kurbelstützen verbauen oder eine mit Zwillingsreifen. Das habe ich bisher nicht gemacht.

Bei Nikola habe ich auch schon mal ausgeslippt. Irgendwann hat man ziemlich lange Arme, wenn man den pi mal Daumen 1,3 t Dampfer per Handwinde aus dem Wasser zieht, natürlich bei sportlichen Temperaturen.

Wir haben ein Marlin Krangeschirr.

Bei Branimir kostet der Spaß pro Vorgang 30,- Euro. Alles locker weg, der macht keinen Stress. Wenn ich das Boot startklar habe wird es eingekrant bzw. das Ganze umgekehrt beim auskranen. Spülohren dran und gut ist es. Nix mit Stress und warten.

Probleme mit den Radlagern oder Bremsen möchte ich jedenfalls nicht haben. Das hatte ich beim ersten Trailer, für das Geld hätte ich ein einige Male slippen können. Der Vorbesitzer hat das wohl nicht so eng gesehen. Da wäre ich vor dem Kauf besser mal in eine Werkstatt gefahren. Das war das erste Lehrgeld zum Hobby Boot.
__________________
Gruß

Dieter

Mit Zitat antworten
Folgende 3 Benutzer sagen Danke zu Pepone für den nützlichen Beitrag:
Benni (23.07.2018), Comander (24.07.2018), el_mariachi (03.10.2018)
  #41   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.07.2018, 07:44
Benutzerbild von Dutchrockboy
Dutchrockboy Dutchrockboy ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 13.07.2015
Beiträge: 1.944

Boot Infos

Ich habe auf Rab auch nur gute Erfahrungen.
Für´s Kranen habe ich reserviert in Banjol.
Der Kran ist schön breit und dadurch werden die Schläuche nicht so gequetscht.

Die Jungs haben die Ruhe weg und sind trotzdem schnell.
Beim auskranen wurde mit Hochdruckreiniger gereinigt und der Motor gespült.


Gekostet hat das auch was. Ich glaube eine Stunde Sprit oder so.

Ich wurde immer wieder Kranen.
__________________
Liebe Grüße ,

Robbert a.k.a. Dutchrockboy

und nicht vergessen, eine Handbreit Wasser unterm Kiel ist schlecht für deine Schraube...
Mit Zitat antworten
  #42   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.07.2018, 08:54
tom68 tom68 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 11.06.2013
Beiträge: 340

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Zeb0911 Beitrag anzeigen
Hallo Thomas,
du meinst die Sliprampe beim Camping Jazina?
Schade, die wollte ich dieses Jahr auch nutzen, aber nur wenn slippen geht, ohne den Trailer zu versenken.
Was meinst du mit Metallteil unter der Schraube? Die Finne?
VG
Marco
Danke Marco, ja, die Finne hab ich gemeint (ist mir beim Schreiben nicht und nicht eingefallen - macht das Alter).
Ja, die Rampe beim Campingplatz Jazina hab ich gemeint. Ich hätte mit meinem Hänger komplett ins Wasser fahren müssen, ich hab aber andere gesehen die waren bis ca zur Radmitte im Wasser und haben geslippt. Kommt glaub ich auf den Hänger an. Das Problem dort ist noch, dass relativ viel Wellen sind und du plötzlich das gesamte Rad durch eine Welle unter Waser hast. Ich wollte da nix riskieren. Vielleicht spät am Abend oder zeitig in der Früh probieren.
Der Kran ist auf der Put Jazine zurück Richtung Tisno, fährst eh vorbei, kannst du nicht verfehlen.

Ich hab bei den breiten Bändern keine Angst um den Schlauch gehabt, aber ob es wirklich gut ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich bin zwar kein Physiker, aber wenn das Boot mit den dicken Gurten hängt, dann sollte eigentlich die meiste Kraft nach unten wirken, und dort wo das Band am Kiel aufliegt die größte Belastung sein, seitlich dürfte es nicht mehr viel sein...
__________________
Lg

Thomas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu tom68 für den nützlichen Beitrag:
Zeb0911 (29.07.2018)
  #43   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.07.2018, 17:42
Stormanimal Stormanimal ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 99

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
So mal ganz nebenbei:
Ich hab die Frage gestellt um mich für Eventualitäten einzustellen. Die Frage ob Kranen mit dicken Bändern gut für die Schläuche sind wurde teils gar nicht beantwortet Schade, Dieter lebt nicht mehr, er hätte die Frage beantworten können.
Bis dato konnte ich mit dem 5m Marlin immer slipen und gedenke das mit dem 5m Jolly auch zu tun. Warum auch nicht?
Vor 2 Jahren auf Pag mit Marlin in der Stadt Mandre war ein Kran neben an. Der wollte pro Vorgang 40€......... 40 € ... für 5min Arbeit?
Nein! Wir haben2km weiter geslippt in Simuni hier bekamen wir Rabatt und konnten das Auto und Trailer 14 Tage beaufsichtigt abstellen für einmalige 40€ zusammen
ich denke: wenn Geld keine Rolle spielt und wer das passende Geschirr dazu hat bzw. besitzt, ist es mit Ösen und Ketten kein Problem.:chapeau

Evtl auch mal darüber nachdenken das ein Kran in Anschaffung und Unterhaltt in der Regel eine Kleinigkeit teurer ist als die Slippe.
Zudem übernimmt beim Kranen in der Regel der Kranbetreiber die Haftung für Schäden die dort passieren.
Beim Slippen ist u.a. das Haftungsrisko ein wenig anders.
Ich sehe es als legitim an das sich der Kranbetreiber diese kleinen aber feinen Unterschiede vergüten lässt.
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Stormanimal für den nützlichen Beitrag:
Wasserarbeiter (24.07.2018)
  #44   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.07.2018, 18:11
Benutzerbild von dirki
dirki dirki ist offline
Schlauchbootbastelwastel
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.07.2012
Beiträge: 1.909

Boot Infos

Zitat:
Zitat von rg3226 Beitrag anzeigen
Ich habe noch einmal weiter gesucht und diese Ringmutter gefunden.
Dort wird sie auch mit Bruchlast: 3.500 daN beschrieben.

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Muss da nochmal bisserl aufklären.
daN = Deka Nowton
Deka = 10
Also 1 daN = 10 N
3500 daN = 3500 kg Bruchlast!!!

Um Links zu sehen, bitte registrieren

Und das glangt für ein RIB bestimmt.
Ich habe zwei verschraubt!
Liebe Grüße
Dirk
__________________
Mit freundlichen Grüßen aus Grabenstätt / Chiemsee
Oberbayern

Sturm und Wellen geben der See erst Seele und Leben (F.W.Ch. von Humboldt)

Boot: Stingher 606 xs RIB, Bj 2oo3 ;Motor: Selva Killer Whale 150 EFI XSR, Bj 2012 ; Trailer: HARBECK B 1800 M Bj 2016; Womo: KNAUS TRAVELLER 590
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu dirki für den nützlichen Beitrag:
BMW_Lady (25.07.2018), outborder (24.07.2018)
  #45   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 24.07.2018, 18:13
Stormanimal Stormanimal ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 29.07.2013
Beiträge: 99

Boot Infos

Zitat:
Zitat von Comander Beitrag anzeigen
ich denke: wenn Geld keine Rolle spielt und wer das passende Geschirr dazu hat bzw. besitzt, ist es mit Ösen und Ketten kein Problem.
Mein Boot möchte ich nicht mit Bändern um den Schläuchen kranen.Click the image to open in full size.
Ich plane es so wie Dirky Mann: ich besorg mir langfristig die Bänder die ich dann immer dabei haben werde, denn ... man kann ja nie wissen..... Danke für die rege Diskussion
Das mit dem kundeneigenen Geschirr würde ich als Kranbetreiber nur zulassen
Wenn mir der Kunde zum einen denschriftlichen Nachweis erbringt das dieses Geschirr nach den gültigen Richtlinien abgenommen wurde und das die Abnahme innerhalb des für meine Anlage gültigen Zeitraumes erfolgt ist.
Zudem müsste mir der Kunde zumindest rechtsgültig bescheinigen das ich aus jeglichem Haftungsrisiko freigestellt werde welche durch Gurtbruch, Bruch der Anschlagpunkte im Boot,...eintreten könnte.
Falls dieses der gängigen Rechtssprechung wiederspricht, gibt es nur eine Lösung.
Das Geschirr des Kranbetreibers verwenden!!
__________________
Auch ein Komma kann lebenswichtig sein!
Richterspruch A: Hinrichten, kann man nicht laufen lassen!
Richterspruch B: Hinrichten kann man nicht, laufen lassen!

Gruß
Axel
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 21:51 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com