Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > Rib

Rib Alles über Schlauchboote mit festem Boden.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.06.2018, 19:04
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Gedanken zu einem RIB

Hallo zusammen,
Ich war früher öfters hier im Forum. Und hatte auch schon 3-4 Zusammenlegbare Schlauchboot und ein kleines Lodestar RIBchen.( 320)
Im Moment habe ich ein Lodestar 380 Trimax mit einem Honda BF20 und wir haben am Neuenburgersee eine Fairline 24mit festem Hafenplatz.

Unser 2. es Hobby ist seit kurzem ein alter Dethleffs als Wohnmobil mit 1600kg Anhängelast ( was er aber wohl nicht ziehen mag) Und sonst als Zugfahrzeug habe ich einen Jeep Grand Cherokee.
Ich erzähle das nur damit ihr versteht was ich meine.
Die Fairline kann ich nur mit Sonderbewilligung Trailern-habe einen Sigma ECO 3500 er Trailer der erst 2 Jahre alt ist und den ganzen Sommer rumsteht.

Nun sitze ich bei miesem Wetter in Empuribrava und ab und zu bin ich mit dem kleinen Lodestar unterwegs. Auf dem Meer aber bei Wellen kein Spass- das wisst ihr ja.

Mein Wohnmobil will ich noch etwa 5 Jahre behalten dann kaufe ich mir einen Kastenwagen mit 3t Anhängelast.

Aber jetzt? Ich stelle mir vor ein Rib zu kaufen mit 4-8-5.5m Länge mit max 600kg. Das würde ich auf meinem Sigma 3500 kg Trailer mitnehmen (der ist 564kg schwer) Somit bin ich bei knapp 1200kg und das mag mein Ducato 2.5 TDI cat wohl ziehen. Wäre ja nur als Ferienboot .
Sieht wohl was komisch aus als Gespann aber sollte gehen. Ab Ende Oktober kommt die Fairline auf den Trailer und das Rib auf einem Rollenbock in eine Garage bis zum Frühling.
Es soll bequem sein aber doch auch mal bei Empuriawetter fahrbar sein. Will damit aber auch mal auf den Rhein oder an den Bodensee. Muss nicht schneller als 50km/h sein-darf aber.Also ein Sonnenboot und Badeboot das einem bei auffrischendem Wind wie in Sardinien auch wieder heim bringt. Habe ein Valiant 520 mit 60 Ps angeschaut das ist etwa 9500 Euro in sehr gutem Zustand.So in der Art.
Machbar?
Und was wären Eure Ribs ? Budegt max 12000.- Anschaffen auf den nächsten Frühling oder diesen Winter.

Gruss Oliver

Geändert von oskj (05.06.2018 um 19:12 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.06.2018, 20:27
Else650 Else650 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 96

Boot Infos

mein Dethleffs 2.5 TDI ( ohne kat ) zieht locker 1,5 t weg
ein 5m RIB wird mit motor, gerödel und trailer so gg 1000 kg gehen
520er mit 60 PS fährt, aber üppig ist es nicht
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.06.2018, 20:49
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Ich habe bis jetzt einfach keine Erfahrung was er ziehen mag. Mehr als 3-400kg hatte ich noch nicht dran.Du meinst also das 1200-1300 kg kein Problem sind?
Zumindest von daher wäre das positiv. Über Winter wenn der Trailer besetzt ist mit der Fairline soll das Rib auf einem Rollgestell in eine Garage geschoben werden können. ( Luft abgelassenauch wegen der Breite und der Länge) denke mit 520 geht das noch ein 550 je nach Bauform und Länge des GFK.
Gruss und Dank
Oliver
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.06.2018, 21:05
Else650 Else650 ist offline
Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.05.2017
Beiträge: 96

Boot Infos

das ist jetzt nur hören-sagen: es gibt wohl zwei verschieden 5gang-getriebe, ein kurzes und ein langes. bei bedarf müßtest du mal in den daucato-foren suchen. ich fahre entspannt tacho 90 mit der last (flachland)
Mit Zitat antworten
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 05.06.2018, 22:48
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Ja ich habe den langen 5. Gang und muss rechtzeitig zurückschalten. Aber 1200kg wird schon gehen.
Klar 60 PS sind eher knapp -aber für etwa 50
km/h würde es schon reichen.Ich will einfach gute Gleitfahrt und ein wenig Reserve an den Wellen. Wir fahren fast nur zu Zweit.
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 09:38
Benutzerbild von outborder
outborder outborder ist offline
Marlindriver
Treuesterne:
 
Registriert seit: 25.03.2009
Beiträge: 766

Boot Infos

Zitat:
Zitat von oskj Beitrag anzeigen
....Ich stelle mir vor ein Rib zu kaufen mit 4-8-5.5m Länge mit max 600kg. Das würde ich auf meinem Sigma 3500 kg Trailer mitnehmen (der ist 564kg schwer....
Willst du jedes Mal den Trailer an das Boot anpassen? Kielrollen, Windenstand etc versetzten vielleicht sogar die Achse?
__________________
Gruß
Michi
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 09:48
Benutzerbild von ad-mh
ad-mh ad-mh ist offline
Bekennender 2-Takter
Treuesterne:
 
Registriert seit: 06.08.2014
Beiträge: 1.005

Boot Infos

Ein Ducato 2,5l Diesel zieht die angegebene Anhängelast völlig unproblematisch.
__________________
Viele Grüße von der Ruhrmündung

Andreas
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu ad-mh für den nützlichen Beitrag:
oskj (06.06.2018)
  #8   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 10:28
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Zitat:
Zitat von outborder Beitrag anzeigen
Willst du jedes Mal den Trailer an das Boot anpassen? Kielrollen, Windenstand etc versetzten vielleicht sogar die Achse?
Hallo ?
Also der Windenstand versetzen ist kein Problem-das geht wenn die Position markiert in 5 Minuten.
Die Kielrollen sind eh nicht in der Höhe einstellbar aber mit 4 Schrauben kann ich die auf dem Trailer in der Länge verschieben. Somit kann ich die hinterste Kielrolle zur Achse reinversetzen und das Boot sehr gut positionieren( Das ist bei Sigma eine Eigenheit) Auf der Tandemachse muss ich garantiert für 600kg keine Achse versetzen.
Da stehen normal 2.9 Tonnen drauf. Ich gehe davon aus dass das anpassen im Frühling und Herbst ,wenn alles gut markiert ist 30 Minuten geht. Aber immer noch besser als einen weiteren Trailer rumstehen haben.
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten
  #9   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 10:32
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Bilder Trailer
Die 2 Vorderen und die 2 hinteren Rollen sind verschiebbar in der ganzen Länge.
Gruss Oliver
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg IMG_3465.jpg (50,0 KB, 65x aufgerufen)
Dateityp: jpg IMG_3466.jpg (38,0 KB, 42x aufgerufen)

Geändert von oskj (06.06.2018 um 10:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 13:35
freerider13 freerider13 ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 28.06.2010
Beiträge: 346

Boot Infos

Servus!

Prinzipiell sehe ich in deinem Vorhaben auch kein großes Problem.
Ein Forumsbekannter von mir hatte sich vor Pfingsten ein 4,60 Gugel gekauft, wreil sein eigentliches Boot (Bayliner oder so) nicht fertig wurde. Der mitgekaufte Trailer war ihm aber gewichtsmäßig zu knapp bemessen - also hat er kurzerhand den 3,5T Trailer vom großen genommen. Sah etwas komisch aus, hat aber problemlos funktioniert.
Von den Anhängelasten sollte es schon auch gehen - zumindest wenn das Boot leer ist.

Aaaaaaaber:

Wie schwer ist denn dein Womo selbst und wieviel darfst du einladen - wenn du dir schon Gedanken um die Motorleistung machst?
Ich denk mal so: das ganze Zubehörgerödel muss ja auch irgendwo mit. Da können je nach Umfang auch mal 200-300 KG zusammenkommen... Und dem Motor vorne ist es ja reichlich egal, ob der Anker im Womo oder im Boot liegt.


Das würd ich an deiner Stelle noch mit einkalkulieren - gegebenenfalls einfach mal nen Test mit Sandsäcken, Backsteinen oder sonst was machen vorher um zu sehen, ob der Motor dann noch zieht...


Wenn das gesichert ist steht deinem Vorhaben eigentlich nichts mehr im Wege.


Schöne Grüße,
Jan
Mit Zitat antworten
  #11   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 13:51
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.629


In Österreich darfst du mit dem WM das ja nur 1600 Zuglast hat, einen 3500 kg zugelassenen Trailer ziehen.... weil das effektive Gewicht gilt. Hab mich beim Öamtc erkundigt.

In Slovenien und Kroatien sieht das die Polizei anders, abwohl eig. nationales Gesetzt gelten sollte, und es gibt Beispiele, wo das Gespann gestoppt wurde und nicht weiter fahren durfte, laut Öamtc!


Den dort darfst du auch einen leeren Trailer der Ges. Zulassung 3500 Kg hat, mit einem Auto das nur 1600 ziehen darf, nicht ziehen.....so sieht das die Polizei in Slovenien und Kroatien.

Wenn du vor das Eu Gericht ziehst, bekommst du wahrscheinlich recht, aber dein Urlaub ist im Arsch.
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
Else650 (06.06.2018)
  #12   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 17:40
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Zitat:
Zitat von oskj Beitrag anzeigen
Hallo ?
Also der Windenstand versetzen ist kein Problem-das geht wenn die Position markiert in 5 Minuten.
Die Kielrollen sind eh nicht in der Höhe einstellbar aber mit 4 Schrauben kann ich die auf dem Trailer in der Länge verschieben. Somit kann ich die hinterste Kielrolle zur Achse reinversetzen und das Boot sehr gut positionieren( Das ist bei Sigma eine Eigenheit) Auf der Tandemachse muss ich garantiert für 600kg keine Achse versetzen.
Da stehen normal 2.9 Tonnen drauf. Ich gehe davon aus dass das anpassen im Frühling und Herbst ,wenn alles gut markiert ist 30 Minuten geht. Aber immer noch besser als einen weiteren Trailer rumstehen haben.
Gruss Oliver
Zitat:
Zitat von Visus1.0 Beitrag anzeigen
In Österreich darfst du mit dem WM das ja nur 1600 Zuglast hat, einen 3500 kg zugelassenen Trailer ziehen.... weil das effektive Gewicht gilt. Hab mich beim Öamtc erkundigt.

In Slovenien und Kroatien sieht das die Polizei anders, abwohl eig. nationales Gesetzt gelten sollte, und es gibt Beispiele, wo das Gespann gestoppt wurde und nicht weiter fahren durfte, laut Öamtc!


Den dort darfst du auch einen leeren Trailer der Ges. Zulassung 3500 Kg hat, mit einem Auto das nur 1600 ziehen darf, nicht ziehen.....so sieht das die Polizei in Slovenien und Kroatien.

Wenn du vor das Eu Gericht ziehst, bekommst du wahrscheinlich recht, aber dein Urlaub ist im Arsch.
Danke für den Hinweis, muss ich mich mal schlau machen. Hat wohl schon Gründe weshalb Kroatien nicht in die EU kommt.
Aber im Moment ist mir das auch nicht so wichtig . Kroatien war ich und ich gehe lieber wieder nach Sardinien. Ich finde das Bootsrevier ist zwar toll aber fast keine Sandstrände. Was auch auf meiner Liste ist ist Empuriabrava und gegen Dänemark oder Holland.
Und wenn ich nach Kroatien will schaue ich nach einer Wohnung und nehme den Jeep. Dort kosten die Wohnungen ja nicht viel mehr als der Camping.

Gruss Oliver
Mit Zitat antworten
  #13   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 17:43
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Zitat:
Zitat von freerider13 Beitrag anzeigen
Servus!

Prinzipiell sehe ich in deinem Vorhaben auch kein großes Problem.
Ein Forumsbekannter von mir hatte sich vor Pfingsten ein 4,60 Gugel gekauft, wreil sein eigentliches Boot (Bayliner oder so) nicht fertig wurde. Der mitgekaufte Trailer war ihm aber gewichtsmäßig zu knapp bemessen - also hat er kurzerhand den 3,5T Trailer vom großen genommen. Sah etwas komisch aus, hat aber problemlos funktioniert.
Von den Anhängelasten sollte es schon auch gehen - zumindest wenn das Boot leer ist.

Aaaaaaaber:

Wie schwer ist denn dein Womo selbst und wieviel darfst du einladen - wenn du dir schon Gedanken um die Motorleistung machst?
Ich denk mal so: das ganze Zubehörgerödel muss ja auch irgendwo mit. Da können je nach Umfang auch mal 200-300 KG zusammenkommen... Und dem Motor vorne ist es ja reichlich egal, ob der Anker im Womo oder im Boot liegt.


Das würd ich an deiner Stelle noch mit einkalkulieren - gegebenenfalls einfach mal nen Test mit Sandsäcken, Backsteinen oder sonst was machen vorher um zu sehen, ob der Motor dann noch zieht...


Wenn das gesichert ist steht deinem Vorhaben eigentlich nichts mehr im Wege.


Schöne Grüße,
Jan
Hallo Jan
das Wohnmobil ist ein alter Dethleffs welcher nur 3200kg haben darf. Aber leer auch nur 2700 hat. Das passt schon. Durch das ich fast keine Stauräume habe komme ich auf max 200kg +2 Erw.Also etwa auf 3000kg
Mit Zitat antworten
  #14   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 17:50
Benutzerbild von oskj
oskj oskj ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 02.09.2003
Beiträge: 528

Boot Infos

Noch eine Frage: In Italien bekomme ich ja um die 8000-10000.- schon gute Ribs.

Bekomme ich im Ebay einen Motor von Italien wieder los? Da unsere Ämter in der Schweiz ziemlich doof sind kann ich keinen Motor aus dem EU-Raum zulassen. Das Boot sollte gehen aber ich brauch einen Schweizer Motor. Die Generalimporteure der Motoren weigen sich für EU Motoren ein Abgaswartungsdokument auszustellen und so kann ich das Boot/ Motor nicht zulassen und somit auch nicht versichern.
Gruss Oliver
Mit Zitat antworten
Folgender Benutzer sagt Danke zu oskj für den nützlichen Beitrag:
Visus1.0 (08.06.2018)
  #15   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 06.06.2018, 17:50
Benutzerbild von Visus1.0
Visus1.0 Visus1.0 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 31.05.2010
Beiträge: 7.629


Zitat:
Zitat von oskj Beitrag anzeigen
Danke für den Hinweis, muss ich mich mal schlau machen. Hat wohl schon Gründe weshalb Kroatien nicht in die EU kommt.

Gruss Oliver
...Kroatien ist in der EU.....
__________________
Liebe Grüsse
Andreas
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu Visus1.0 für den nützlichen Beitrag:
Else650 (06.06.2018), outborder (06.06.2018)
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:23 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com