Galerie Linkdatenbank Verlink uns
Zurück   Schlauchbootforum > Schlauchboot/Rib > allgemeines Zubehör

allgemeines Zubehör Diskussionen zum Thema Hilfsmittel und Zubehör für den Gebrauch am und im Boot.

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.10.2017, 20:16
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Günstige Sitzkiste für kleines Schlauchboot

Um Links zu sehen, bitte registrieren
Bin auf so einer ähnlichen jetzt einen Urlaub gesessen, allerdings ohne große Wellen auf einem Stausee in Spanien. Man sollte die für härtere Bedinungen etwas verstärken, ist aber auf jeden Fall ein günstiges wasserdichtes Grundgerüsst für eine kleine Sitzkiste.

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu muminok für den nützlichen Beitrag:
ars vivendi (21.11.2017), Octopus (13.04.2018)
  #2   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.10.2017, 20:37
Benutzerbild von rg3226
rg3226 rg3226 eine LPP Nachricht senden? rg3226 ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 08.06.2005
Beiträge: 1.772

Boot Infos

Zitat:
Zitat von muminok Beitrag anzeigen
Um Links zu sehen, bitte registrieren
Bin auf so einer ähnlichen jetzt einen Urlaub gesessen, allerdings ohne große Wellen auf einem Stausee in Spanien. Man sollte die für härtere Bedinungen etwas verstärken, ist aber auf jeden Fall ein günstiges wasserdichtes Grundgerüsst für eine kleine Sitzkiste.

Gruß
Waldemar
Sieht nicht schlecht aus....auf jeden Fall leicht und stabil
__________________
Mit Zitat antworten
  #3   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 23.10.2017, 21:09
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Beim ersten Link sind die günstigen Preise leider für gewerbliche Kunden ohne Steuer.
Hier für Privatkunden.
Um Links zu sehen, bitte registrieren

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
  #4   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 26.10.2017, 14:07
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Habe mir so eine Kiste bestellt in 600x400x365.
und ein paar Bilder gemacht falls sich jemand für Details Interessiert.
sind irgendwie unscharf auf dem PC, auf dem Smartphone sind die scharf.
20171026_125200.jpg
Das Sitzposlter ist ca 1cm kleiner als die Aussparung im Deckel.
Der Grund ist, damit es in die Kiste zum verstauen bis zum Boden rein passt.
Der Boden bei dieser Kiste ist ca 1cm kleiner als die Öffnung oben.
Die Kiste ist bei Belastung von oben Stabil, aber für seitliche Belastung wie bei Wellengang nicht so ausgelegt.
Die verbiegt sich und die Seitenwände buchten oben seitlich in der Mitte aus, so das der Deckel eher auf den Ecken aufliegt.
Wenn man merken sollte das es einem nicht Stabil genug ist, könnte man die Seitenwände z.B mit 2-3mm Blech verstärken das man ohne Löcher z.B mit einem Montagekleber oder sowas rein kleben könnte.
Blech besorgen kann man wohl am besten bei E-Bay.
Den Grobzuschnitt kann man machen lassen, aber genau aufs Maß muss man schon selber machen, wenn man das will.
Das Sitzpolster müsste auch mit sollcher Verstärkung im oberen Bereich immer noch gerade so in die Kiste rein passen.
Wäre so stabiler aber für den ganz wilden Ritt von Welle zu Welle bräuchte man wohl doch noch was stabileres, denke ich.
Kleinere Kisten dürften auch stabiler sein als die Größeren.

20171026_125315.jpg
Das Polster ist 35mm dick, davon sind 12mm eine so wie es aussiht Sperrholtplatte. Recht stabil.
Aber keinen übermässigen Komfort erwarten bei nur 20mm Polsterung.
Bei Wasser dürfte das Sperrholt auch schnell aufquellen.
Also vielleicht mit irgendwas behandeln oder Wasserdichtem Stoff zu tackern oder drauf kleben.

20171026_125517.jpg
Das Material selber ist laut Beschreibung wetterfest.

20171026_125217.jpg
Das Scharnier.

20171026_125117.jpg
Der Deckel wird durch seitliches schieben von dem blauen Schieber gegen eine Feder entriegelt.
Zumachen muss man nur etwas drauf drücken auf den Deckel und der Schieber rastet wie bei der Haustür das Schloß ein.
In der mitte, seitlich am Deckel seht Ihr ein Loch das für ein Schloss zu gebrauchen ist.
Auch wenn er keinen wirklichen Schutz gegen harnäckige Diebe bei dem Plastikding bietet, erschwert es doch und verhindert das jemand beim vorbeigehen was entwenden kann.
Denke die Sitzkiste ist auf jeden Fall für einen Schlauchboot Einsteiger zu gebrauchen,
da wasserdicht, nicht viel kostet und man mit der Erfahrung sammeln kann um herauszufinden was man überhaupt braucht.
Aber auch für erfahrenere Leute die es auf dem Wasser ruhiger angehen lassen und nicht viel ausgeben wollen, so wie ich.

Gruß
Waldemar

Geändert von muminok (26.10.2017 um 14:28 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 8 Benutzer sagen Danke zu muminok für den nützlichen Beitrag:
ars vivendi (21.11.2017), dirki (13.04.2018), grauer bär (14.04.2018), Octopus (13.04.2018), olliberlin (08.08.2018), rheinskipper (15.04.2018), RomanWolf (02.11.2017), schwarzwaelder50 (13.04.2018)
  #5   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.04.2018, 02:05
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Letztes Wochende war der erste Praxistest auf dem Strelasund, bei haupsächlich ca 30cm bis manchmal ca.50cm Welle.
Mit gleitfahrt drüber auch gegen die Wellen, bestimmt ca 30km in mehreren Tagen so gefahren, musste ja irgendwie zur Ferienwohnung zurükommen und zum schleichen hatte ich keine Zeit.
Dachte den Schlauchboot Boden zerlegt es, die Stringer die bei mir unterteilt sind sind dabei total verutscht, aber die Kiste hat gehalten.
Allerdings hatte ich den Deckel von unten mit 9 Schrauben an das Sitzpolster geschraubt, was das Ganze viel stabiler machte und in die Löcher fürs Schloß vorne und hinten M6 Schrauben rein gesteckt, was verhindert hat das die Wand der Kiste sich unter meinen hopsenden 90kg in der Mitte rausbiegen konnte.
Also ist die Kiste durchaus fürs Schlauchboot tauglich wenn man es etwas ruhiger angehen lässt.
Von unten an das Sitzpolster vor dem Festschrauben hatte ich noch Folie drauf geklebt gehabt, damit das blanke sperrholz auf der Unterseite kein Wasser abbekommen kann.


Gruß
Waldemar

Geändert von muminok (13.04.2018 um 02:16 Uhr)
Mit Zitat antworten
Folgende 2 Benutzer sagen Danke zu muminok für den nützlichen Beitrag:
Barny 462 (13.04.2018), rheinskipper (15.04.2018)
  #6   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.04.2018, 06:52
ulf_l ulf_l ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2010
Beiträge: 1.019

Boot Infos

Hallo

Bei den Tackerklammern würde ich noch nachfragen, ob die aus Edelstahl sind, oder evtl. gleich durch Edelstahlklammern ersetzen.

Gruß Ulf
Mit Zitat antworten
  #7   Bei Google nach dem markiertem Wort suchen Bei Wikipedia nach dem markiertem Wort suchen Im Forum nach dem markiertem Wort suchen
Alt 13.04.2018, 11:29
muminok muminok ist offline
Erfahrener Benutzer
Treuesterne:
 
Registriert seit: 15.09.2013
Beiträge: 357

Boot Infos

Das habe ich alles mit Folie überklebt, den ganzen Boden.
Gehe davon aus das die nicht aus Edelstahl sind, bei der günstigen Kiste.

Gruß
Waldemar
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:53 Uhr.


Powered by vBulletin
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Template-Modifikationen durch TMS
Copyright © 2005 - 2025 , www.schlauchboot-online.com